Notebookcheck

Fitbit: Neue Ionic-Smartwatch vorgestellt

Fitbit: Neue Ionic-Smartwatch vorgestellt
Fitbit: Neue Ionic-Smartwatch vorgestellt
Fitbit hat mit der Ionic eine Kombination aus Smartwatch und Fitnesstracker vorgestellt, die auch ohne gekoppeltes Smartphone funktioniert.

Die neue Smartwatch ist mit einem großen, farbigen Touchscreen ausgestattet und kann dank GPS auch komplett ohne Smartphone für Trainingseinheiten genutzt werden - die Uhr erlaubt sogar die Speicherung von Musik, die dann über einen Bluetooth-Kopfhörer wiedergeben werden kann. 

Für die genaue Aufzeichnung von Aktivitäten und dem Trainingszustand ist neben einem optischen Herzfrequenzmesser auch ein Höhenmesser und ein Gyroskop integriert, dazu kommt unter anderem ein NFC-Modul, ein Vibrationsmotor und ein Beschleunigungsmesser. Die Akkulaufzeit der Uhr soll bei über vier Tagen liegen, ist naturgemäß aber insbesondere von der Laufzeit des GPS-Moduls abhängig. 

Der Fitbit Coach soll eine individuelle Trainingsunterstützung inklusive On-Screen-Führung bieten, wobei auf das Feedback des Nutzers eingegangen werden soll. Auch wenn die wasserfeste Uhr auf ein dediziertes Betriebssystem setzt, sollen sich weitere Apps herunterladen lassen.

Die Fitbit Ionic ist ab sofort für 350 Euro vorbestellbar, die Auslieferung soll in drei bis vier Wochen beginnen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Fitbit: Neue Ionic-Smartwatch vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 28.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.