Notebookcheck

Jawbone: Wearable-Hersteller ist wohl pleite

Jawbone: Wearable-Hersteller ist wohl pleite
Jawbone: Wearable-Hersteller ist wohl pleite
Medienberichten zufolge soll der Hersteller von Fitnesstrackern Jawbone pleite sein und kurz vor der Auflösung stehen.

Jawbone gilt als der erste und zeitweiligen wichtigster Hersteller von Fitnesstrackern, welche unter anderem die Überwachung der täglichen Schrittzahl oder der Schlafqualität erlauben. Im vergangenen Jahr machten Nachrichten über einen beabsichtigten Verkauf des Unternehmens die Runde, danach wurde eine Neuausrichtung angestrebt. 

Wie nun unter anderem The Verge und Techcrunch übereinstimmend berichten, war offensichtlicher keiner der beiden Pläne erfolgreich - Jawbone soll nun schlicht pleite sein und den Betrieb einstellen. 

Den Berichten zufolge soll Jawbone-Mitgründer Hosain Rahman aber bereits ein neues Unternehmen namens Jawbone Health Hub gegründet haben, welches nur noch entsprechende Fitness-Produkte und Dienstleistungen bereitstellen soll und zudem den Support der bestehende Produkte übernehme.

Einige Jawbone-Mitarbeiter sollen dem Mitgründer bereits gefolgt sein, eine offizielle Bestätigung der Berichte steht noch aus. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Jawbone: Wearable-Hersteller ist wohl pleite
Autor: Silvio Werner,  7.07.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.