Notebookcheck

Beam: AMOLED-Button mit Panik-Funktion

Beam: AMOLED-Button mit Panik-Funktion
Beam: AMOLED-Button mit Panik-Funktion
Wearable mal anders: Beim Beam handelt es sich um einen ansteckbaren, programmierbaren Button - der auch in Notsituationen sehr nützlich sein soll.

Beim Beam handelt es sich um Grunde um einen smarten Button respektive Anstecknadel: Via Bluetooth mit einem Smartphone gekoppelt, können bis zu 100 verschiedene Bilder im internen Speicher des Gerätes abgelegt und dann angezeigt und durchgewechselt werden.

Die Auflösung des AMOLED-Displays soll bei 400 x 400 Pixeln liegen, die Batterielaufzeit bei 24 bis 48 Stunden. Durch eine integrierte Fotozelle wird die Displayhelligkeit automatisch der Beleuchtungssituation angepasst und ein Beschleunigungssensor erhöht die Batterielaufzeit. 

Das magnetisch zu befestigende Device verfügt zudem über ein Panik-Funktion: Wird der Taster am Gerät für zehn Sekunden gedrückt, so wird eine Textnachricht und der aktuelle Standort an bis zu vier vorher festgelegte Kontakte gesendet, dabei ist ein gekoppeltes Smartphone allerdings Voraussetzung.

Der Hersteller ruft für das Wearable aktuell einen Preis von 99 US-Dollar auf, eine direkte Lieferung nach Europa ist aktuell noch nicht möglich. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Beam: AMOLED-Button mit Panik-Funktion
Autor: Silvio Werner, 16.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.