Notebookcheck

Windows 10 2019 Preview mit neuen Features verfügbar

Windows 10 wird in 2019 wieder einige neue Features erhalten. (Bild: Microsoft)
Windows 10 wird in 2019 wieder einige neue Features erhalten. (Bild: Microsoft)
Microsoft hat einen neuen Windows 10 2019 Build (18234) für Mitglieder des Skip Ahead Programms veröffentlicht. Dabei gibt es bereits einen Vorgeschmack einiger interessanter Features, die im Frühling nächsten Jahres dann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Microsoft To-Do bekommt Ink-Support

Die Erinnerungs-App To-Do erlaubt es Nutzern nun, auf Geräten mit Stift-Eingabe direkt handschriftlich Notizen festzuhalten. Außerdem ist es auch möglich, Aufgaben als erledigt zu markieren, indem man sie durchstreicht.

Sticky Notes 3.0

Die neue Version der Sticky Notes wurde zwar schon letzte Woche vorgestellt, sie ist aber dennoch erwähnenswert. Denn sie bringt einige praktische neue Features mit, wie etwa eine automatische Synchronisierung zwischen allen Windows-Geräten, eine Suche für Notizen, ein dunkles Farbschema oder auch neue Formatierungsoptionen.

Verbesserungen für Snip & Sketch

Das Snip-Tool erlaubt nun eine Verzögerung, sodass ein Screenshot nicht nur sofort, sondern auch mit einer Verzögerung von wahlweise 3 oder 10 Sekunden erstellt werden kann. Diese Funktion steht per Rechtsklick auch direkt vom Icon in der Taskleiste aus zur Verfügung.

Außerdem bringt der neue Build eine sehr lange Liste an Fehlerbehebungen mit, die man im offiziellen Blogeintrag vollständig aufgelistet findet.

Quelle(n)

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Windows 10 2019 Preview mit neuen Features verfügbar
Autor: Hannes Brecher,  6.09.2018 (Update:  6.09.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.