Notebookcheck

Windows: neues Feature 'Near Share' vereinfacht Teilen von Dateien

Microsoft hat in seiner neuen Version der Windows Insider Preview ein Feature namens 'Near Share' implementiert, das sehr an 'AirDrop' aus dem Hause Apple erinnert, mit welchem sich sehr einfach Dateien zwischen verschiedenen Computern teilen lassen.

Mit Near Drop hat Microsoft in seiner neuen Windows Insider Preview ein neues Feature veröffentlicht, welches es ermöglicht, URLs und Dateien wesentlich einfacher als bisher zwischen verschiedenen PCs auszutauschen. Erinnern tut das Feature sehr an Apples AirDrop-System, mit welchem sich auch sehr einfach Dateien zwischen verschiedenen Macs austauschen lassen. Implementiert ist das Feature aktuell in den Explorer, den Edge-Browser und in die Foto-App. Um die Daten zu teilen, müssen sich die jeweiligen Rechner über Bluetooth verbinden. Anschließend können über das neue Icon im Informationszentrum Dateien und URLs ausgetauscht werden.

Es wird interessant sein zu sehen, ob dieses Feature systemübergreifend, also z.B. auch mit Apples AirDrop, kompatibel sein wird. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall.

Aktuell können alle das Feature testen, die die aktuelle Version der Insider Preview heruntergeladen haben und Fast-Ring-Mitglieder sind.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Windows: neues Feature 'Near Share' vereinfacht Teilen von Dateien
Autor: Cornelius Wolff,  9.11.2017 (Update:  9.11.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.