Notebookcheck

Microsoft: Xbox One X hat offenbar hervorragenden Start

Die neue Xbox One X aus dem Hause Microsoft ist offenbar so sehr gefragt, dass es zu Lieferengpässen kommen kann. Dies erklärte Microsofts Head of Device 'Panos Panay' in einem Interview.

Nachdem die Xbox One gegenüber der Konkurrenz aus dem Hause Sony den Kürzeren ziehen musste, hofft Microsoft nun mit seiner neuen Xbox One X auf das Comeback im Konsolenmarkt.  Der Start am 7. November scheint auf jeden Fall jetzt schon ein Erfolg zu sein. So hat Microsofts Head of Devices 'Panos Panay' in einem Interview erklärt, dass die Nachfrage nach der neuen Konsole schon jetzt "super hoch" sei. In Großbritannien hat der Chef von Xbox sogar davor gewarnt, dass es aufgrund der hohen Nachfrage zu Lieferengpässen kommen könnte, so dass es am Releasetag eventuell nicht möglich sein wird, das Gerät im Einzelhandel zu erhalten.

Die neue Xbox One X erhält gegenüber dem Vorgänger ein gewaltiges Upgrade. So soll die Konsole nun in Spielen 4k HDR unterstützen. Erreicht werden soll dies über die neue 6 Teraflops schnelle Hardware, die in der Konsole verbaut wird. Trotz der hohen Leistung, soll durch den Einsatz einer Vapor Chamber die Konsole sehr leise laufen.

Es bleibt in jedem Fall spannend, ob die Xbox One X das Comeback für Microsoft bedeutet, oder ob diese wie der Vorgänger floppt.

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Microsoft: Xbox One X hat offenbar hervorragenden Start
Autor: Cornelius Wolff,  3.11.2017 (Update:  3.11.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.