Notebookcheck

Microsoft: neues HQ vorgestellt

Microsoft hat seine Pläne für sein neues Hauptquartier in Redmond vorgestellt. Auf einer Fläche von über 200 Hektar soll dieses nun entstehen und für bis zu 55.000 Mitarbeiter Raum bieten.

Über 400 Hektar soll es groß sein, bis zu 55.000 Mitarbeiter beherbergen und aus insgesamt 131 Gebäuden bestehen. Das neue Hauptquartier des Softwaregiganten Microsoft. Dies kündigte der Konzern nun in seinem offiziellen Blog an. Entstehen soll die neue Zentrale auf dem selben Grundstück, auf welchem Microsoft nun schon seit ca. 30 Jahren ansässig ist. Im Zuge dieses Milliarden schweren Unterfangen sollen 12 Gebäude abgerissen und 18 neue, größere Gebäude entstehen.  Des weiteren wird der Konzern 150 Millionen Dollar allein in die Verbesserung der Infrastruktur auf dem Gelände investieren. Hibzu kommt, dass ein knapp ein Hektar großer Plaza gebaut werden soll, in welchem sich bis zu 12.000 Leute aufhalten können. Fertiggestellt soll der Umbau in 5 bis 7 Jahren werden.

Trotz all der Umbauten: An das Raumschiff von Apple wird Microsoft vermutlich nicht dran kommen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Microsoft: neues HQ vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 29.11.2017 (Update: 29.11.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.