Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Mi AirDots Pro 2: Günstiger AirPod-Konkurrent vorgestellt

Die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 werden umgerechnet 50 Euro kosten
Die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 werden umgerechnet 50 Euro kosten
Xiaomi hat mit den Mi AirDots 2 Pro einen Nachfolger seiner günstigen AirDots vorgestellt, die sich auch hierzulande großer Beliebtheit erfreut haben. Diese werden schon für umgerechnet 50 Euro in China zu haben sein.
Cornelius Wolff,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wem die AirPods von Apple mit ihrem Preis von 180 Euro zu teuer sind, für den waren in letzter Zeit die Xiaomi Mi AirDots Pro für knapp über 50 Euro eine beliebte Alternative. Jetzt hat der chinesische Hersteller einen Nachfolger der kabellosen Kopfhörer vorgestellt. Diese unterstützten jetzt auch Bluetooth 5.0 sowie LDHC, SBC und AAC. Wie auch der Vorgänger bekommt man bei diesen Kopfhörern ein kabelloses Lade-Case mitgeliefert, das die AirDots innerhalb von einer Stunde von 0 auf 100 Prozent auflädt, womit man insgesamt auf eine Laufzeit von 14 Stunden kommen soll, während die Kopfhörer für sich 4 Stunden durchhalten. Weiterhin verfügen die Geräte über eine verbesserte aktive Geräuschunterdrückung, was gerade in Flugzeugen, Zügen usw. für viele Nutzer angenehm sein dürfte.

Die Mi AirDots Pro 2 dürften eine gute günstige Alternative zu den AirPods sein (Bild: Xiaomi)
Die Mi AirDots Pro 2 dürften eine gute günstige Alternative zu den AirPods sein (Bild: Xiaomi)

Die Musik kann man per Touchbedienung an der Seite steuern, wobei es auch eine automatische Ohrenerkennung gibt. Beim Design hat sich indes nichts getan, womit die Kopfhörer den AirPods von Apple immer noch erstaunlich ähnlich sind. Preislich startet das Produkt in China für umgerechnet 50 Euro. Man kann davon ausgehen, dass es nicht all zu lange dauern wird, bis sich die AiDots Pro 2 auch in Europa in den Regalen finden werden.

Quelle(n)

Xiaomi

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1429 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Xiaomi Mi AirDots Pro 2: Günstiger AirPod-Konkurrent vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 25.09.2019 (Update: 25.09.2019)