Notebookcheck

Xiaomi Mi Band 5-Chaos: Globale Version doch ohne NFC aber möglicherweise mit SpO2-Sensor

Das Xiaomi Mi Band 5 wird in der globalen Version offenbar doch kein NFC bieten, aber möglicherweise PulseOx-Messung.
Das Xiaomi Mi Band 5 wird in der globalen Version offenbar doch kein NFC bieten, aber möglicherweise PulseOx-Messung.
Es herrscht mal wieder ein wenig Chaos bei Xiaomi und seinen Mi Band Fitness-Trackern. Wurde zum Start des Mi Band 5 in China noch kolportiert, dass auch die globale Version NFC für kontaktloses Bezahlen unterstützen wird, deutet nun alles auf ein NFC-loses Mi Smart Band 5 in Europa. Dafür könnte es ein Feature erhalten, das der China-Version noch felt: Blutsauerstoffmessung.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Kurz nach dem Launch des Mi Band 5 in China wurde mehrfach kolportiert, dass die globale Version in diesem Jahr wie das NFC-Modell in China mit der praktischen Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens aufwarten würde, beim Vorgänger Mi Band 4 warten die Interessenten außerhalb Chinas ja immer noch darauf, einzig in Russland darf man mittlerweile eine globale Variante mit NFC erstehen.

Befeuert wurden die Hinweise auf ein globales NFC-Modell auch durch den Import-Händler Gearbest, der explizit eine globale NFC-Version bewarb (siehe Bild unten) - von der nun allerdings, einige Wochen später, nicht mehr die Rede ist. Der Hinweis auf NFC im internationalen Mi Band 5-Modell wurde seitens Gearbest still und heimlich entfernt.

Die Gearbest Mi Band 5-Produktseite Anfang Juni mit NFC.
Die Gearbest Mi Band 5-Produktseite Anfang Juni mit NFC.
Die Gearbeste Mi Band 5-Produktseite Ende Juni ohne NFC.
Die Gearbeste Mi Band 5-Produktseite Ende Juni ohne NFC.

Globales Mi Band 5 mit Blutsauerstoffmessung?

Das bestätigt auch eine aktuelle Aufstellung der zwei Mi Band 5-Modelle im Geek Doing-Forum. Da wäre einerseits das Modell Kongming für China, welches NFC und den MI AI Speaker unterstützt, andererseits das Modell York, das kein NFC besitzt und statt des Mi-Lautsprechers mit Amazons Alexa kompatibel ist. Spannend ist allerdings der Hinweis zum angeblich integrierten SPO2-Sensor im Modell York, das wohl global im Juli als Mi Smart Band 5 starten soll. Wie diverse Fitness-Tracker der Konkurrenz dürfte die internationale Version PulseOx - also Blutsauerstoffmessung bieten, was auch eine Analyse der Ressourcen in der Firmware bekräftigt, offiziell von Xiaomi aber noch nicht bestätigt und auch bei Gearbest (noch) nicht beworben wird. In jedem Fall wird es also wieder unübersichtlich, insbesondere wenn sich die Hinweise zu Lite- und Pro-Versionen des Mi Band 5 auch noch bewahrheiten.

Was im Mi Band 5 wirklich drin steckt und was nicht, hängt auch 2020 wieder von Region und Modell ab.
Was im Mi Band 5 wirklich drin steckt und was nicht, hängt auch 2020 wieder von Region und Modell ab.
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Xiaomi Mi Band 5-Chaos: Globale Version doch ohne NFC aber möglicherweise mit SpO2-Sensor
Autor: Alexander Fagot, 26.06.2020 (Update: 26.06.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.