Notebookcheck Logo

Xiaomi: Redmi K50 Pro zeigt sich erstmals auf realen Fotos mit "enttäuschendem Plastikdesign"

Ein Leak deckt erstmals reale Fotos des Redmi K50 Pro auf. (Bild: Xiaomi)
Ein Leak deckt erstmals reale Fotos des Redmi K50 Pro auf. (Bild: Xiaomi)
Nach diversen Teasern von Xiaomi selbst hat ein frischer Leak nun erstmals Live-Fotos des Redmi K50 Pro zutage befördert, die allerdings eine gewisse Enttäuschung nicht verhindern können.

Am Donnerstag dieser Woche wird Xiaomi nach dem Redmi K50 Gaming bekanntermaßen die weitere Modelle der neuen Redmi K50 Serie in China präsentieren. In den vergangenen Tagen hat der Hersteller bereits fleißig die Marketing-Maschinerie angeschmissen und allerhand Teaser veröffentlicht, unter anderem zum 5.000 mAh großen Akku mit 120 Watt, dem QHD-Display oder der Performance des Top-Modells mit Dimensity 9000.

Auf das Design der beiden Pro-Modelle Redmi K50 Pro und Redmi K50 Pro+ hatte der Hersteller bereits enthüllt, zumindest die Rückseiten. Für das Plus-Modell sprach der Hersteller von einer speziellen Nano-Kristall-Technologie, die dem Gerät eine lebendige dreidimensionale sowie hochwertige Optik verleihen soll.

Das Redmi K50 Pro scheint hingegen deutlich weniger "Liebe" abzubekommen. Nachdem heute Morgen bereits ein erster Teaser die Rückseite in einem schicken Grün enthüllte, bringen die ersten Live-Fotos des Smartphones nun weitere Eindrücke ans Tageslicht. Der Blog xiaomiui hat diese soeben veröffentlicht und nach eigenen Angaben auf der chinesischen Shopping-Plattform Taobao aufgespürt. Dort zeigt man sich relativ enttäuscht, dass das Redmi K50 Pro mit dem Dimensity 8100 lediglich eine Rückseite aus Kunststoff erhält. Das Plastikdesign erfülle nicht die Ansprüche vieler Nutzer, die gemessen an der erwarteten Ausstattung ein Premium-Smartphone kaufen.

Bilder: Taobao via xiaomiui
Bilder: Taobao via xiaomiui

Zudem zeigt der Leak auch die Vorderseite des Smartphones mit der Selfie-Kamera in einem mittig am oberen Rand positionierten Punch Hole. Positiv ist, dass die Displayränder im Vergleich zum Redmi K40 Pro dünner auszufallen scheinen. Zu sehen ist zudem, dass wie erwartet MIUI 13 auf den 256 GB der abgebildeten Version vorinstalliert ist.

Quelle(n)

Taobao via xiaomiui

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Xiaomi: Redmi K50 Pro zeigt sich erstmals auf realen Fotos mit "enttäuschendem Plastikdesign"
Autor: Marcus Schwarten, 15.03.2022 (Update: 15.03.2022)