Notebookcheck

Xiaomi bringt bald noch ein spezielles Redmi K30i mit 48 MP-Kamera

Xiaomi adaptiert das Redmi K30: Statt einer 64 Megapixel.Cam wird es im Redmi K30i wohl eine 48 Megapixel-Kamera geben.
Xiaomi adaptiert das Redmi K30: Statt einer 64 Megapixel.Cam wird es im Redmi K30i wohl eine 48 Megapixel-Kamera geben.
Bei uns gibt es das Redmi K30 noch gar nicht offiziell, das Poco X2 aus Indien hat seinen Weg nach Europa noch nicht gefunden. Dennoch kündigt sich in China bereits eine weitere Redmi K30-Version an, deren einzige Änderung offenbar die Kamera an der Rückseite betrifft - vermutlich startet es bald als Redmi K30i.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

In China gibt es das Redmi K30 schon länger und bekam zuletzt auch einen potenteren Bruder in Form des Redmi K30 Pro zur Seite gestellt. Das dürfte allerdings nicht die einzige Erweiterung der Serie bleiben, denn bei der chinesischen Zertifizierungsstelle TENAA ist nun eine dritte Variante aufgetaucht, die sich einzig und allein durch eine 48 Megapixel-Kamera von der 64 Megapixel-Version im Redmi K30 unterscheidet.

Folglich führt die Behörde das neue Modell auch nur als Alteration - in China dürfte das Redmi K30 mit 48 Megapixel-Sensor als Redmi K30i starten. In Europa haben wir bisher noch gar keine Redmi K30-Version zu Gesicht bekommen, zumindest nicht regulär über den Xiaomi-Vetrieb. Das in Indien gestartete Poco X2 hat seinen Weg nach Europa noch nicht angetreten, auch das Poco F2 Pro - gerüchteweise das globale Redmi K30 Pro - wurde noch nicht offiziell vorgestellt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Xiaomi bringt bald noch ein spezielles Redmi K30i mit 48 MP-Kamera
Autor: Alexander Fagot, 30.04.2020 (Update: 30.04.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.