Notebookcheck

Günstiges 48 MP-Handy: Xiaomi Redmi Note 9 Specs und offizielle Renderbilder

Das Redmi Note 9 wird ein günstiges Xiaomi-Handy mit 48 Megapixel Quad-Cam.
Das Redmi Note 9 wird ein günstiges Xiaomi-Handy mit 48 Megapixel Quad-Cam.
Wenige Stunden vor dem offiziellen Launch des Redmi Note 9 zeigt sich das neue Billig-Phone der Xiaomi-Tochter Redmi in allen Farben und hochauflösenden Bildern. Für etwa 200 Euro bekommt man einen 6,53 Zöller mit Riesenakku sowie 48 Megapixel Quad-Cam sowie MediaTek-Chipsatz.
Alexander Fagot,

In wenigen Stunden startet der Livestream zum heutigen Xiaomi-Event, am Releaseplan stehen nicht nur das hier bereits vorab mit vielen Infos geleakte Redmi Note 9 sondern auch das Mi Note 10 Lite als billigere Version des beliebten Mi Note 10 aus dem Vorjahr sowie einige andere Redmi Note 9-Varianten, etwa das global noch fehlende Redmi Note 9 Pro Max.

Das reguläre Redmi Note 9 wird jedenfalls auf günstig getrimmt und basiert daher auf einem Plastik-Gehäuse, das 6,53 Zoll-Display ist ein LCD mit 2.340 x 1.080 Pixel Auflösung aber immerhin Gorilla Glas 5-Schutz. Im Inneren steckt ein MediaTek Helio G85-Chipsatz mit 3 oder 4 GB RAM sowie 64 oder 128 GB Speicher, der Akku fasst sehr gute 5.020 mAh und wird mit 18 Watt schnell geladen.

Die Displayloch-Cam an der Front ist eine 13 Megapixel-Variante, an der Rückseite sehen wir eine ähnliche Quad-Cam-Einheit wie etwa im Redmi Note 9 Pro, hier mit 48 Megapixel Hauptkamera (F/1.79 Blende) sowie 8 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera (F/2.2), 2 Megapixel Macro-Cam und 2 Megapixel Tiefensensor. Vermutlich wird das Redmi Note 9 im Preisbereich um die 200 Euro starten und auch hierzulande erhältlich sein.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Günstiges 48 MP-Handy: Xiaomi Redmi Note 9 Specs und offizielle Renderbilder
Autor: Alexander Fagot, 30.04.2020 (Update: 30.04.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.