Notebookcheck

Redmi 10X und Redmi 10X Pro: Geleakte Konfigurationen deuten auf 5G-Versionen

Das Redmi 10X kündigt sich in mehreren Varianten an, auch als Pro-Version mit 5G-Support.
Das Redmi 10X kündigt sich in mehreren Varianten an, auch als Pro-Version mit 5G-Support.
Bei der Xiaomi-Tochter Redmi braut sich gerade was zusammen. Nicht nur das Redmi Note 10 steckt bereits in den Startlöchern, auch ein Redmi 10X sowie ein Redmi 10X Pro kündigen sich an, teils auch hier erstmals mit 5G-Unterstützung. Geleakt wurden geplante Konfigurationen und Farbvarianten.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Schon im April tauchte der Name Redmi 10X erstmals auf und zwar bei der China Telecom. Mit 6,53 Zoll Punch-Hole-Display mit 2.340 x 1.080 Pixel Auflösung sowie Quad-Cam-Design im Stil der Redmi Note 9-Generation mit 48 Megapixel-Hauptkamera sowie 8+2+2 Megapixel Sidekick-Sensoren und 13 Megapixel Selfie-Cam wirkte das Redmi 10X wie ein Teil der Redmi Note 9-Familie.

Aus diversen anderen Leaks kennen wir auch weitere Specs wie etwa den 5.020 mAh Akku, USB-C, eine 3,5 mm Klinkenbuchse sowie einen MediaTek Helio G70-SoC mit 1,8 GHz Taktfrequenz auf Android 10-Basis. Wie der indische Leaker Ishan Agarwal nun herausfand, wird es vom Redmi 10X offenbar insgesamt acht Varianten geben, zwei reguläre 4G-Modelle als Redmi 10X 4G mit 4 oder 6 GB RAM und jeweils 128 GB Speicher in den Farben Weiß, Himmelblau und Grün.

Dazu kommen vier Redmi 10X 5G-Modelle in Dunkelbau, Violett, Gold und Silber, die man mit 6 oder 8 GB RAM sowie 64, 128 oder 256 GB Speicher erhalten kann. Last but not least taucht nun erstmals auch ein Redmi 10X Pro 5G auf, das es nur mit 8 GB RAM und 128 oder 256 GB Speicher geben wird und zwar in den Farben Dunkelblau, Violett, Gold, Silber und Weiß. Wie sich das Pro-Modell vom regulären Redmi 10X unterscheiden wird, ist noch nicht bekannt, möglicherweise beim integrierten Prozessor oder besseren Kameras.

Erst gestern haben wir von einem weiteren Redmi-Handy "der 10. Generation" gelesen und zwar dem Redmi Note 10. Es ist auf jeden Fall ungewöhnlich, dass Xiaomi nach der Redmi Note 9-Serie derart rasch bereits zur Nummer 10 wechselt. Mal sehen, wann die derzeit aufpoppenden neuen Redmi Phones tatsächlich offiziell präsentiert werden, vorerst gibt es noch keinerlei angekündigten Launchtermin oder offizielle Teaser seitens Xiaomi.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Redmi 10X und Redmi 10X Pro: Geleakte Konfigurationen deuten auf 5G-Versionen
Autor: Alexander Fagot, 17.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.