Notebookcheck

Das Redmi Display könnte noch günstiger werden als das Xiaomi Mi Display 1A

Das abgebildete Xiaomi Mi Display 1A sieht trotz seines Preises von nur 90 Euro schick aus. (Bild: Xiaomi)
Das abgebildete Xiaomi Mi Display 1A sieht trotz seines Preises von nur 90 Euro schick aus. (Bild: Xiaomi)
Einem neuen Bericht zufolge sollen sowohl Xiaomi als auch Redmi an neuen Monitoren arbeiten. Das Redmi Display soll dabei noch günstiger als das etwa 90 Euro teure Mi Display 1A werden, während Xiaomi mit Gaming- und 4K-Bildschirmen mit Größen bis 29,5 Zoll auch anspruchsvollere Nutzer überzeugen möchte.
Hannes Brecher,

Es scheint so, als würden sowohl Xiaomi als auch Redmi einen Angriff auf den Monitor-Markt vorbereiten, indem sie eine ganze Reihe neuer Geräte vorstellen. Laut dem unten eingebetteten Tweet von Xiaomishka arbeitet Redmi gerade an einem eigenen 23,8 Zoll großen Monitor, der noch günstiger sein könnte als das Xiaomi Mi Display 1A.

Denn Gizchina gibt den voraussichtlichen Preis mit 600 Yuan an, was etwa 78 Euro entspricht, während der Bildschirm von Xiaomi immerhin 699 Yuan kostet. Ein technisch ähnlicher Monitor wie der HP 24fw kostet auf Amazon etwa 140 Euro, sodass die Konkurrenten aus China hier mit einer günstigeren Option einen durchaus großen Markt erschließen könnten. Das Redmi Display kommt Gerüchten zufolge im Juni auf den Markt, zumindest in China.

Darüber hinaus soll Redmi an zwei 27 Zoll Monitoren arbeiten, einer davon richtet sich speziell an Gamer. Doch auch Xiaomi will hier scheinbar nicht kampflos aufgeben: Den selben Gerüchten zufolge arbeitet das Unternehmen ebenfalls an einem 27 Zoll Gaming-Monitor, der im Juli auf den Markt kommen soll, sowie an einer 24,5 Zoll großen Variante, die im September an den Start gehen soll.

Spannend ist auch, dass Xiaomi scheinbar einen Monitor mit 4K-Auflösung, entweder als 27- oder als 29,5-Zöller, auf den Markt bringen möchte – wenn der Preis dieses Modells so niedrig bleibt, wie man das von den Bildschirmen des Herstellers mittlerweile gewohnt ist, könnte der Konzern auch Enthusiasten für sich gewinnen.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Das Redmi Display könnte noch günstiger werden als das Xiaomi Mi Display 1A
Autor: Hannes Brecher, 12.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.