Notebookcheck
 

Apple: iPad Mini mit 7-Zoll-Retina-Display für 200 US-Dollar ab Oktober

Apple: iPad Mini mit 7-Zoll-Retina-Display für 200 US-Dollar ab Oktober
Apple: iPad Mini mit 7-Zoll-Retina-Display für 200 US-Dollar ab Oktober
Laut Gerüchten will Apple im Oktober 2012 neben dem neuen iPhone auch das iPad Mini mit 7-Zoll-Retina-Display zu einem Kampfpreis von 200 bis 250 US-Dollar auf den Markt bringen.

Da zuckt die Konkurrenz: Apple will noch im Oktober 2012, neben seinem nächsten Smartphone-Star iPhone, auch mit einem 7 Zoll großen iPad Mini zu einem sehr aggressiven Preis von 200 bis 250 US-Dollar auf den Markt kommen. Das jedenfalls behauptet ein Bericht bei iMore und beruft sich dabei auf angeblich seriöse Quellen.

Apple wolle der Konkurrenz mit der 7-Zoll-Variante des iPad sowohl von der Ausstattung her, als auch beim Marktpreis keine Luft zum atmen lassen, heißt es im Bericht weiter. Parallelen zum MP3-Player-Markt 2004 und Apples iPod werden gezogen. Das Besondere am iPad Mini: Das 7-Zoll-iPad soll - wie das neue iPad 3 - ein Retina-Display mit einer nativen Bildauflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln integrieren. Falls das zutreffen würde, dann läge die Pixeldichte bei etwa 326 ppi, vergleichbar zum iPhone 4S.

Wie es im Bericht weiter heißt, sei es schwer vorstellbar, dass Apple es tatsächlich schaffe, zu einem Preis von 200 bis 250 US-Dollar ein derartig hochwertiges Display unterzubringen. Allerdings traue man Apple zu, die Kosten im Bereich des integrierten Speichers zu drücken. 8 GByte wären dabei eine durchaus realistische Hausnummer. Trotz der neuen Spekulationen bleibt es weiterhin unklar, ob Apple für sein künftiges "Einsteiger-iPad" tatsächlich auf ein 7"- oder ein 7,85"-Display setzen wird.

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-05 > Apple: iPad Mini mit 7-Zoll-Retina-Display für 200 US-Dollar ab Oktober
Autor: Ronald Tiefenthäler, 11.05.2012 (Update:  9.07.2012)