Notebookcheck

Asus Eee PC 1025C-MU17-BK

Ausstattung / Datenblatt

Asus Eee PC 1025C-MU17-BK
Asus Eee PC 1025C-MU17-BK (Eee PC 1025 Serie)
Prozessor
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1024x600 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.1 kg
Preis
300 Euro

 

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 40%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 90%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus Eee PC 1025C-MU17-BK

60% ASUS EeePC 1025C Flare Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The last of a dying breed, the ASUS Eee PC 1025C Flare demonstrates why tablets have superceded netbooks as the lightweight computing device of choice -- pound for pound, slates offer faster performance, sleeker designs and more intuitive touch interfaces. Still, if you're in the market for a compact laptop that costs a third of the price of an Ultrabook, the Eee PC 1025C is worth a look. It can handle basic tasks with ease, weighs only 2.4 pounds and lasts more than three hours longer on the charge than the average netbook. Not bad for a laptop that costs less than $300.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.03.2012
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Asus Eee PC 1025C Flare
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Once upon a time, cheap, tiny laptops ruled the land, acting as travel, backup, and kids' computers to millions, and completely upending what consumers expected to pay for a PC. Asus brought Netbooks into the world, and with the last-gasp Eee PC 1025C Flare, it looks like it's going to take them out as well.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.03.2012
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 40% Mobilität: 90%
Asus EEE PC 1025C review – solid 10 netbook for every buyer
Quelle: Netbooklive Englisch EN→DE
As I’ve mentioned at the beginning of this review, the 1025C is going to be Asus’s work-horse in the netbooks’ segment in 2012. It brings most of the features Asus can squeeze on these machines, a latest generation hardware platform and a good overall price, although I’m sure others will be able to beat it for on-par configurations (and yes, I’m thinking about Acer, with their D270 Aspire One).
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.02.2012

Kommentar

Serie:

Vor vier Jahren brachte Asus das erste Netbook auf den Markt und führt seitdem diese Kategorie an. Heute benötigen Endverbraucher jedoch keinen kleinen billigen Laptop mehr als Reisebegleiter. Tablets und Smartphones spielen heute die Rolle dieser Mini-Laptops.

Asus forciert indes mit dem letzten seiner Art, dem Eee PC 1025 immer noch die Netbook-Kategorie. Es handelt sich dabei um eine verbesserte Version der älteren und langsameren Netbooks, die einen Ein-Kern-Prozessor nutzten.

Man könnte es als zweite Generation Netbook bezeichnen, aber das ist auch schon alles. Selbst mit einem Intel Atom Zweikern-Prozessor und 2 GB Hauptspeicher wirkt der Eee PC 1025 langsam und zögerlich. Das ist jedoch nur halb so schlimm wie die Qualität des Gehäuses, das vollständig aus Kunststoff gefertigt wurde und so wirkt als würde es beim geringsten Fall auseinander brechen. Selbst Tastatur und Touchpad sind eine riesige Enttäuschung. Das Touchpad wurde aus dem gleichen Material wie der Innenraum hergestellt und ist nicht glatt genug. Die Tastatur ist zu klein und der Hubweg der Tasten sehr gering. Daher fällt es schwer Tipparbeiten zu erledigen. Plötzlich erscheint eine Touchscreen-Tastatur gar nicht mehr so schlecht.

Der 10,1-Zoll matte Bildschirm ist im Freien nicht schlecht, doch nicht auf Multimedia-Anforderungen ausgerichtet. Doch dies ist eines der Hauptargumente: Wer ein 10-Zoll Multimedia-Gerät sucht, wird bei jedem Tablet zum gleichen Preis fündig. Wer einen ultra-portablen Laptop wünscht, wird zu einem höheren Preis ein Ultrabook erwerben.

Positiv am Eee PC 0125 ist die Akkulaufzeit und der Verkaufspreis. Daher spricht einzig für dieses Netbook, dass es ein billiger, portabler Computer mit einer langen Akkulaufzeit ist.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3650: Integrierte (shared memory) Grafikkarte welche im Prozessor Intel Atom N28xx integriert ist. Basiert auf einen PowerVR SGX 545 Kern.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.


N2600: Doppelkern Atom Prozessor, welcher in 32nm hergestellt wird und eine PowerVR SGX545 basierende Grafikkarte enthält. Auch eine Video Dekodiereinheit ist nun in der CPU integriert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.1 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


60%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus F756UA-TY031T
HD Graphics 520, Core i3 6100U, 17.3", 2.8 kg
Asus R753UX-T4115D
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 17.3", 2.7 kg
Asus K501UQ-DM032T
GeForce 940MX, Core i7 6500U, 15.6", 2 kg
Asus F556UJ-XO155T
GeForce 920M, Core i3 6100U, 15.6", 2.3 kg
Asus F541UV-XX339T
GeForce 920MX, unknown, 15.6", 2 kg
Asus X555QG
Radeon R7 (Bristol Ridge), Bristol Ridge FX-9800P, 15.6", 2.2 kg
Asus N552VX-FW120T
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.5 kg
Asus K550VX-DM028D
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.5 kg
Asus K501UQ
GeForce 940MX, Core i5 6200U, 15.6", 2 kg
Asus K550VX-DM108T
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.4 kg
Asus X556UJ-XO044T
GeForce 920M, Core i7 6500U, 15.6", 2.3 kg
Asus X556UJ-XO001T
GeForce 920M, Core i7 6500U, 15.6", 2.3 kg
Asus R510VX-DM010T
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.4 kg
Asus R510VX-DM010D
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.4 kg
Asus R510VX-DM006T
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.4 kg
Asus R510VX-DM006D
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.4 kg
Asus K550VX-DM115T
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.4 kg
Asus F541UV-XX149T
GeForce 920MX, Core i5 6200U, 15.6", 2 kg
Asus VivoBook R558UQ-DM326T
GeForce 940MX, Core i5 6200U, 15.6", 2.3 kg
Asus N552VX-FY200T
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.53 kg
Asus K501UB-DM075T
GeForce 940M, Core i7 6500U, 15.6", 2 kg
Asus N552VX-FY299T
GeForce GTX 950M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.53 kg
Asus UX501VW-FY145T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.3 kg
Asus UX501VW-FY144T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.3 kg
Asus F555UB-XO045T
, Core i7 6500U, 15.6", 2.3 kg
Asus F555UB-DM154T
GeForce 940M, Core i5 6200U, 15.6", 2.3 kg
Asus K501LB
GeForce 940M, Core i3 5010U, 15.6", 2 kg
Asus K555LF-XO017D
GeForce 930M, Core i7 5500U, 15.6", 2.3 kg
Asus X550VX-XX015D
HD Graphics 530, Core i5 6300HQ, 15.6", 2.5 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus Eee PC 1025C-MU17-BK
Autor: Stefan Hinum,  9.03.2012 (Update:  9.07.2012)