Asus K73 Serie

Asus K73TA-TY024Prozessor: AMD A-Series A6-3400M, AMD E-Series E-350, Intel Core i5 2410M, Intel Core i5 2520M, Intel Core i7 2630QM
Grafikkarte: AMD Radeon HD 6470M, AMD Radeon HD 6650M, Intel HD Graphics 3000, NVIDIA GeForce GT 540M
Bildschirm: 17.3 Zoll
Gewicht: 3.1kg, 3.2kg, 3.3kg, 3.385kg, 3.6kg
Preis: 600, 700, 799, 900 Euro
Bewertung: 79.67% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 10 Tests)
: - %, Leistung: 85%, Ausstattung: 78%, Bildschirm: 71%
Mobilität: 79%, Gehäuse: 85%, Ergonomie: 80%, Emissionen: 91%

 

Asus K73E

Ausstattung / Datenblatt

Asus K73ENotebook: Asus K73E
Prozessor: Intel Core i5 2520M
Grafikkarte: Intel HD Graphics 3000
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600x900 Pixel
Gewicht: 3.2kg
Preis: 900 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite
 K73E (Modell)

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

80% Asus K73E - multimedialny kolos o mocnym procesorze
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.04.2011
Bewertung: Gesamt: 80%

 

Asus K73SV-TY032V

Ausstattung / Datenblatt

Asus K73SV-TY032VNotebook: Asus K73SV-TY032V
Prozessor: Intel Core i5 2410M
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 540M 1024 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600x900 Pixel
Gewicht: 3.385kg
Preis: 799 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Bewertung: 86% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

80% Test Asus K73SV-TY032V Notebook | Notebookcheck
Kühler Koloss. Das K73 ist ein günstiger Media-Allrounder, der mit poliertem Aluminium und griffiger Haptik sogar für ein wenig Angeberei taugt. Erfahren Sie, was der kleine Bruder der teuren N-Serie auf dem Kasten hat. Spiele-Grafik und zwei HDD-Slots sind ein guter Anfang.
ASUS K73SV
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Das K73SV ist der beste Beweis dafür, dass die jüngste Inkarnation der K-Serie dem Einsteiger-Segment zusehends entwächst und bereits im Bereich der ausgewachsenen Multimedia-Experten wildert. Das Gehäuse ist, vom Deckel einmal abgesehen, sehr hochwertig und erinnert stark an die teurere N-Serie.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.06.2011
80% Test Asus K73SV-TY032V Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das ASUS K73SV in der Version TY032V (ab 745 Euro) vereint zahlreiche Vorteile mit ebenso vielen Nachteilen. Aus diesem Grund liegt die Bewertung fern eines Sehr Gut aber oberhalb eines Befriedigend. Das stabile Chassis mit der Alu-Arbeitsumgebung und die matte Haptik des Deckels machen einen arbeitstauglichen Eindruck.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.05.2011
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 86% Bildschirm: 67% Mobilität: 74% Gehäuse: 85% Ergonomie: 77% Emissionen: 92%
Dell Inspiron 17R und ASUS K73SV
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Das Asus K73SV wie das Dell Inspiron 17R hinterlassen einen guten Gesamteindruck. Sie bieten ähnlich gute Verarbeitung mit robusten Gehäusen und gut geschützten Displays. Beim Design wird wie immer eher der Geschmack als das kühle Tester-Urteil entscheiden: Bei Asus bekommt man eine sehr schicke Handballenauflage aus echtem Aluminium in verschiedenen Farben, bei Dell kann man den Chassisdeckel individuell auswählen und das Notebook peppig in bunt oder edel in schwarz kleiden.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 05.05.2011
92% Turbomodus für unterwegs
Quelle: PC Praxis - 6/11 Deutsch
Die Sandy Bridge Mobile-Prozessoren versprechen dank optimierter Leistungsbalance mehr Rechenpower und verlängerte Akkulaufzeiten. Wir testen die Leistungsfähigkeit aktueller Modelle bis 849 Euro. Die Stärken des K73S bei der Verarbeitung und dem Display fallen besonders positiv auf.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2011
Bewertung: Gesamt: 92%

 

Asus K73SV

Ausstattung / Datenblatt

Asus K73SVNotebook: Asus K73SV
Prozessor: Intel Core i7 2630QM
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 540M
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600x900 Pixel
Gewicht: 3.6kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

 

Ноутбук ASUS K73Sv — и снова Sandy Bridge
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
gute Leistung und Akkulaufzeit, schlechte Ergonomie
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.04.2011
Asus K73SV
Quelle: Itsvet HR→DE
Ein englischsprachiges Fazit ist bei Itsvet verfügbar
hohe Leistung und Akkulaufzeit
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.07.2011

 

Asus K73BY-TY003V

Ausstattung / Datenblatt

Asus K73BY-TY003VNotebook: Asus K73BY-TY003V
Prozessor: AMD E-Series E-350
Grafikkarte: AMD Radeon HD 6470M
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600x900 Pixel
Gewicht: 3.3kg
Preis: 600 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Bewertung: 86% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

86% Test: ASUS K73BY-TY003V
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Asus K73BY-T003V hat für ein Einsteiger-Notebook ein überraschend großes 17-Zoll-Display. Die spezielle Ice-Cool-Technologie von Asus liefert eine angenehme Kühlung der Handballenauflage und hält auch das restliche Notebookgehäuse auf niedrigen Temperaturen. Der kühle Riese liefert im privaten Alltag eine ausreichende Leistung für Standardanwendungen wie Textverarbeitung, Mail- und Browserprogramm.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.06.2011
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 82% Ausstattung: 89% Bildschirm: 80% Mobilität: 89% Ergonomie: 85% Emissionen: 88%

 

Asus K73E-XA1

Ausstattung / Datenblatt

Asus K73E-XA1Notebook: Asus K73E-XA1
Prozessor: Intel Core i5 2410M
Grafikkarte: Intel HD Graphics 3000
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600x900 Pixel
Gewicht: 3.2kg
Preis: 700 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

60% ASUS K73E-XA1 17.3-inch Desktop Replacement Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
With a price tag of $800, the ASUS K73E-XA1 does have a good overall price for those looking for lots of storage space and support for Blu-ray media. The system also has a very comfortable albeit somewhat small keyboard. The problem is that the integrated graphics and poor viewing angles on the display make it less suitable for anything that is very graphic oriented.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.07.2011
Bewertung: Gesamt: 60%

 

Asus K73TA-TY024

Ausstattung / Datenblatt

Asus K73TA-TY024Notebook: Asus K73TA-TY024
Prozessor: AMD A-Series A6-3400M
Grafikkarte: AMD Radeon HD 6650M
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600x900 Pixel
Gewicht: 3.1kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

 

Asus K73TA
Quelle: Itsvet HR→DE
leistungsstark, gute Akkulaufzeit
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.09.2011

 

Kommentar

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

alle aktuellen Asus-Testberichte


Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz).

AMD Radeon HD 6470M: Einsteiger-Mittelklasse Grafikkarte mit Codenamen Seymore XT.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

NVIDIA GeForce GT 540M: Mittelklasse Grafikkarte basierend auf dem GT 435M Chip (GF108) jedoch mit minimal höheren Taktraten und Unterstützung für GDDR5 und DDR3 mit 900 MHz.

AMD Radeon HD 6650M: Nachfolger der Mobility Radeon HD 5650 mit mehr Shader Kernen, UVD3 Videoprozessor und Eyefinity+. Dem Codenamen nach zu urteilen eine 6750M mit langsamen DDR3 Speicher.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core i5:

2520M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor mit integrierter Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

2410M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor mit 2.3 GHz (Turbo 2.6-2.9 GHz) mit integrierter Grafikkarte (650-1200MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

Intel Core i7:

2630QM: Auf Sandy Brige Architektur basierender Quad-Core Prozessor (2-2.9 GHz) mit mit integrierter Intel HD Graphics 3000 Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

AMD E-Series:

E-350: Intel Atom Konkurrent mit relativ schneller integrierter Grafikkarte. Der Doppelkernprozessor sollte etwas langsamer als ein Intel SU2300 (1.2 GHz) sein, die Grafikkarte etwas unter dem Niveau von ION.

AMD A-Series:

A6-3400M: Llano Quad-Core APU mit maximaler Taktung von 1.4-2.3 GHz (TurboCore) mit integrierter Radeon 6520G (320 Kerne, 400MHz) Grafikkarte.


17.3: 17 Zoll Displaygrösse ist ein seit 2006 häufig angebotenes Standardformat für Desktop-Replacements. Die DTR-Laptops sind schwerer zu tragen, brauchen mehr Strom, dafür sind Texte leicht lesbar und hohe Auflösungen kein Problem. DTR sind hauptsächlich für stationären Schreibtischeinsatz vorgesehen, wo Gewicht und Energiehunger egal sind.

alle aktuellen 17 Zoll Widescreen-Testberichte

 

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.1 kg:

Dieses Gewicht ist für Notebooks durchschnittlich. Daher passt vor allem die breite Masse der Laptops mit 15 Zoll Display in diese Gewichtsklasse.

3.6 kg:

Dieser Laptop ist überdurchschnittlich schwer, verglichen mit dem Durchschnitt der Notebooks. Deshalb wird diese Gewichtsklasse vor allem von Desktop Replacements mit 17 Zoll Display bevölkert.


79.67%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Notebooks eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

» Lenovo G770-M533DGE
Core i5 2410M
» Lenovo G770
Core i7 2620M
» Acer Aspire 7750G-6957
Core i7 2630QM
» Acer Aspire 7552G-6436
Phenom II X4 N950

Notebooks mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» HP Pavilion dv7-6000el
Phenom II X4 P960, 3.4 kg

Notebooks mit der selben Grafikkarte

» Sony Vaio VPC-Z23N9E/B
Core i7 2640M, 13.1", 1.19 kg
» Asus A53TA-XN1
A-Series A6-3400M, 15.6", 2.4 kg
» Sony Vaio VPC-Z21Q9E
Core i7 2620M, 13.1", 1.15 kg
» Sony Vaio VPC-Z214GX/B
Core i7 2620M, 13.1", 1.5 kg
» Asus K53TA-SX078V
A-Series A6-3400M, 15.6", 2.6 kg
» Sony Vaio VPC-Z21TGX/X
Core i7 2620M, 13.3", 1.2 kg
» HP Pavilon dv6-6030ec
Turion II P560, 15.6", 2.9 kg
» Asus N53DA
Phenom II X4 P960, 15.6", 2.7 kg
» HP Pavilion dv6-6005sg
Phenom II X4 P960, 15.6", 2.9 kg
» Acer Aspire 5552-N834G50Mnks
Phenom II X3 N830, 15.6", 2.4 kg
» Acer Aspire 5552G-N954G32Mnrr
Phenom II X4 N950, 15.6", 2.5 kg
» Acer Aspire 5552G-N854G50Mikk
Phenom II X3 N830, 15.6", 2.5 kg

Notebooks mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

» Asus X750JB
GeForce GT 740M, Core i7 4700HQ
» Acer Aspire V3-772G NX.M8UEX.017
GeForce GTX 760M, Core i5 4200M
» MSI GS70-2OD-001US
GeForce GTX 765M, Core i7 4700HQ
» MSI GE70-2PEi716SR21B
GeForce GTX 860M, Core i7 4700HQ
» Medion Akoya E7226T-MD99310
HD Graphics (Bay Trail), Pentium N3520
Preisvergleich
Asus K73TA-TY022V
Asus K73TA-TY024
Asus K73TA-TY024
Asus K73E-XA1
Asus K73E-XA1
Asus K73E-XA1
Asus K73E-XA1
Asus K73BY-TY003V
Asus K73BY-TY003V
Asus K73BY-TY003V
Asus K73BY-TY003V
Asus K73SV
Asus K73SV
Asus K73SV
Asus K73SV
Asus K73SV-TY032V
Asus K73E
Asus K73E
Asus K73E
Asus K73E
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus K73 Serie
Autor: Stefan Hinum, 10.05.2011 (Update:  9.07.2012)