Notebookcheck
 

Bitkom: Deutscher Markt für Smartphones steigt 2013 um 25 Prozent auf 8,8 Milliarden

Bitkom: Deutscher Markt für Smartphones steigt 2013 um 25 Prozent auf 8,8 Milliarden
Bitkom: Deutscher Markt für Smartphones steigt 2013 um 25 Prozent auf 8,8 Milliarden
Wie der Branchenverband Bitkom heute mitteilte, sorgen Smartphones inzwischen für 96 Prozent des Handy-Umsatzes. In Deutschland soll der Smartphone-Markt in diesem Jahr um 25 Prozent auf 8,8 Milliarden klettern. Der Bitkom erwartet einen neuen Absatzrekord.

Wie der Hightechverband Bitkom heute berichtet, haben Smartphones auch den deutschen Handymarkt innerhalb von wenigen Jahren komplett verändert. Der Bitkom geht davon aus, dass in diesem Jahr voraussichtlich 4 von 5 verkauften Handys in Deutschland Smartphones sein werden. Der Absatz steigt prognostiziert um 29 Prozent auf rund 28 Millionen Stück. Der Umsatz legt um ein Viertel auf 8,8 Milliarden Euro zu.

Damit entfallen 96 Prozent des Mobiltelefonmarkts auf Smartphones. Insgesamt werden 34,6 Millionen Handys abgesetzt, ein Plus von 9 Prozent. Der Bitkom beruft sich bei diesen Zahlen auf aktuelle Prognosen und neueste Untersuchungen des Marktforschungsinstituts EITO (European Information Technology Observatory). EITO ist ein Projekt der Bitkom Research GmbH in Zusammenarbeit mit den Marktforschungsinstituten IDC und GfK.

Laut den Ergebnissen der Studie konnten sich Smartphones in kürzester Zeit vom Nischenprodukt zum Standard etablieren. Und das sowohl im Berufs- wie auch Privatleben, so der Bitkom. Der Durchschnittspreis von Smartphones bleibt dieses Jahr weitgehend konstant: Er sinkt lediglich um 10 Euro auf 315 Euro. Trotz einem nahezu gleichen Preisniveau werden die Bildschirmdiagonalen größer, die Auflösungen höher, die Prozessoren schneller und die Kameras und Tonwiedergabe besser.

Immer mehr Modelle unterstützen den neuen Mobilfunkstandard LTE und NFC für das berührungslose Bezahlen. Der deutsche Handy-Markt profitiert stark vom Smartphone-Boom: Ende der 2000er Jahre stagnierte er bei rund 4 Milliarden Euro pro Jahr, bis die Smartphones parallel zum Ausbau der mobilen Breitbandnetze einen Innovations- und Umsatzschub brachten.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-02 > Bitkom: Deutscher Markt für Smartphones steigt 2013 um 25 Prozent auf 8,8 Milliarden
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.02.2013 (Update: 13.02.2013)