HP: Tegra-4-Tablet und Smartphone mit Android geplant

HP: Tegra-4-Tablet und Smartphone mit Android geplant
HP: Tegra-4-Tablet und Smartphone mit Android geplant
Gemäß US-Medienberichten arbeitet Hewlett-Packard (HP) derzeit sowohl an einem Android-Tablet als auch an einem Smartphone mit Android. Das erste Tablet von HP mit Googles Android soll mit dem Quad-Core Tegra 4 von Nvidia rechnen.

Nach einem deutlichen Umsatzrückgang, milliardenschweren Abschreibungen auf Autonomy und einem schwindenden PC-Markt muss sich auch Hewlett-Packard (HP) nach neuen Absatzmöglichkeiten umsehen. Nach Plänen zur Umstrukturierung wie der Mobility Division von HP mit Fokus auf Consumer-Tablets, wurden nun Informationen zu möglichen Vorhaben im Bereich Tablets und Smartphones des Branchenriesen bekannt.

Laut US-Medienberichten wird HP in Zukunft ebenfalls Android als Betriebssystem für Tablets und Smartphones mit HP-Label nutzen. So soll HP konkret bereits an einem Android-Tablet arbeiten, das mit Nvidias Tegra 4 Quad-Core-Prozessor arbeitet. Damit könnte HP als einer der ersten großen Hersteller einen Tablet-PC mit Tegra 4 auf den Markt bringen. Bisher ist von dem, Anfang Januar diesen Jahres zur CES 2013 vorgestellten, Nvidia-Chip wenig zu sehen. Lediglich Toshiba soll sich bislang für den Tegra 4 interessieren.

Nachdem HP mit seinem eigenen Betriebssystem webOS und den Smartphones HP Palm Veer sowie HP Palm Pre3 gescheitert ist, wird nun auch über Pläne seitens HP zur Entwicklung eines eigenen Android-Smartphones spekuliert. Im Oktober 2012 hatte HP-Chefin Meg Whitman angekündigt, dass HP künftig auch wieder eigene Smartphones anbieten will.

Quelle(n)

1 Kommentare

Fragen, Anregungen, zusätzliche Informationen zu diesem Artikel? - Uns interessiert Deine Meinung (auch ohne Anmeldung möglich)!
Gesamtes Thema im Forum lesen / Antworten
Alle 1 Beträge lesen / Antworten

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-02 > HP: Tegra-4-Tablet und Smartphone mit Android geplant
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.02.2013 (Update: 14.02.2013)