Märkte: 100 Millionen Tablet-PCs im Jahr 2013

Märkte: 100 Millionen Tablet-PCs im Jahr 2013
Märkte: 100 Millionen Tablet-PCs im Jahr 2013
Marktanalysten prognostizieren für das Jahr 2013 rund 100 Millionen Tablet-PCs.

Digitimes Research wagt einen Blick in die Kristallkugel und Senior-Analyst Joanne Chien präsentiert ein paar interessante Zahlen zur möglichen Marktentwicklung bei den mobilen Endgeräten wie Netbooks, Notebooks, Smartphones und Tablet-PCs.

So hat laut Joanne Chien Apples iPad die Notebooks als Geräteklasse zwar noch nicht generell abgelöst, aber dennoch beispielsweise die Umsatzzahlen bei den Netbooks bereits empfindlich nach unten drücken können. Zudem könnte Apple im vierten Quartal 2010 mit seinen iPad-Verkäufen die Umsatzzahlen bei den Netbooks übertreffen.

Notebooks, Smartphones und Tablet-PCs werden sich auch künftig den Markt als mobile Zugangsgeräte für den Internetmarkt teilen, so Chien. Zudem sieht Chien für das Marktsegment Smartphones im Jahr 2013 - mit rund 800 Millionen Einheiten - im Vergleich zu 2010 einen Anstieg um das Doppelte, während sich die Stückzahlen für Tablet-PCs bei 100 Millionen und für Notebooks bei etwa 300 Millionen Einheiten einpendeln sollen.

Auch wenn die Stückzahlen bei den Smartphones im Jahr 2011 etwa 440 Millionen Geräte erreichen werden und der Smartphone-Markt sicherlich über die nächsten Jahre hinweg ein solides Wachstum verzeichnen kann, sieht Chien künftig den einen oder anderen Kunden lieber zu einem Tablet-PC greifen. Auch andere Analysten teilen diese Ansicht, da besonders Hybrid-Geräte wie beispielsweise Samsungs Galaxy Tab als Tablet-PC mit 7-Zoll-Bildschirm, UMTS und integriertem Telefon den Smartphones das Leben schwer machen können.

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 11 > Märkte: 100 Millionen Tablet-PCs im Jahr 2013
Autor: Ronald Tiefenthäler, 18.11.2010 (Update:  9.07.2012)