Notebookcheck

Märkte: Bitkom erwartet gute Zahlen für IT-Unternehmen

Der Verband Bitkom erwartet dank hoher Nachfrage nach Hightech-Produkten für 2011 ein Umsatzplus von 2 Prozent.

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., Bitkom, sieht für die Jahre 2010 und 2011 ein deutliches Umsatzwachstum von 1,4 Prozent in 2010 und rund 2 Prozent in 2011 für die IT-Branche. Dank einer starken Kundennachfrage für Smartphones, mobile Computer und Flachbildfernseher, Datendienste sowie innovative IT-Lösungen für professionelle Nutzer wie Cloud Computing prognostiziert der Verband Bitkom in 2011 einen Umsatz von 144,5 Milliarden Euro.

Laut Bitkom etablieren sich im Segment der tragbaren Computer neben Notebooks vor allem die handlicheren Netbooks und Tablet-PCs. Am Ende des Jahres 2010 sollen in Deutschland bereits rund 450.000 Tablet-PCs einen Käufer gefunden haben. Bei den stationären PCs sind hingegen die All-in-One-Geräte in der Käufergunst auf dem Vormarsch.

Bei den Mobiltelefonen geht der Trend hin zu hochwertigen Smartphones. Diese machen inzwischen ein Viertel aller verkauften Handys und 40 Prozent des Umsatzes aus. Das Geschäft mit Unterhaltungselektronik profitiert hingegen vor allem von technischen Innovationen wie Hybrid-TV und 3D-Fernsehen. Der Umsatz mit digitaler Unterhaltungselektronik soll daher im Jahr 2010 um 3,4 Prozent auf 12,7 Milliarden Euro steigen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 10 > Märkte: Bitkom erwartet gute Zahlen für IT-Unternehmen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 26.10.2010 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.