Notebookcheck

Test MSI Megabook PR211 Notebook

Kleiner Puma.

Das MSI Megabook PR211 ist physikalisch und preislich knapp oberhalb der teuersten Netbooks angesiedelt. Durch AMDs Puma Plattform liegt auch die theoretische Performance über den Netbooks und sollte bei Standardanwendungen deutlich weniger einschränken. Wie sich der kleine Puma bei uns geschlagen hat, erfahren Sie in folgendem ausführlichen Testbericht.

MSI Megabook PR211

Bei einem aktuellen Preis von 700 - 780 Euro positioniert sich das PR 211 etwas oberhalb der teuersten 10" Netbooks. Dafür bietet der MSI Laptop eine deutlich schnellere CPU, eine schnellere Grafikkarte, 2" mehr mehr Screenspace., eine große Festplatte und einen integrierten DVD Brenner. Im Gegenzug wiegt das Subnotebook mit 1.85 - 2.05 kg (je nach eingesetztem Akku) aber auch deutlich mehr.

Das Megabook PR211 aus der "Professionals" Serie von MSI gefällt durch sein schlichtes Erscheinungsbild. Das sehr stabile Kunststoff / Magnesium Gehäuse punktet durch eine gute Stabilität und das Ausbleiben von Knarrgeräuschen. Die Haptik ist nur teilweise gelungen. Der aus  einer Magnesiumlegierung gefertigte Displaydeckel hinterlässt einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Oberschale enttäuscht jedoch etwas durch ein eher normales "Kunststoffgefühl". Auffallend sind auch die zwei filigran wirktenden Scharniere, die jedoch trotzdem ohne auffälliges Wippen das kleine Display in der gewünschten Position halten. Auf einen Verschlusshaken hat MSI beim PR211 verzichtet. Dafür halten offenbar Magneten den Displaydeckel auf der Baseunit. Dies ist aufgrund eines deutlich hörbaren Klackens im geschlossenen Zustand anzunehmen.

Bei den Anschlüssen fällt das Megabook PR211 eigentlich nur durch den integrierten HDMI Port positiv auf. Dieser ermöglicht die digitale Übermittlung von Audio und Videoinhalten. Dies ist besonders wichtig, da der integrierte VGA Anschluss im Test eine nur schlechte Signalqualität liefert.

Im Werbeprospekt des Subnotebooks wird das integrierte AI Array Mikrofon hervorgehoben. Im Test war jedoch die Aufnahmequalität von Sprache nicht besonders gut. Bei Aufnahme mit dem Audiorekorder von Vista war das Mikro sehr leise eingestellt. Bei erhöhtem Pegel wurde auch der Rauschpegel deutlich schlechter.

Vorne: Kopfhörer, Mikrofon
Vorne: Kopfhörer, Mikrofon
Links: DVD Brenner, USB, LAN, VGA, Kensington Lock
Links: DVD Brenner, USB, LAN, VGA, Kensington Lock
Rechts: ExpressCard 54mm, Cardreader (SD/SDHC/MMC/MS (Pro)), USB, Modem, USB, HDMI, nicht genutzter DVB-T Antennenanschluss, Strom
Rechts: ExpressCard 54mm, Cardreader (SD/SDHC/MMC/MS (Pro)), USB, Modem, USB, HDMI, nicht genutzter DVB-T Antennenanschluss, Strom
Hinten: Keine Anschlüsse
Hinten: Keine Anschlüsse

Die Tastatur des MSI Megabook PR211 erwies sich im Test als gute mobile Eingabelösung. Die einzelnen Tasten sind normal-groß (bis auf die kleineren Sondertasten rund um die Enter Taste) und bieten einen gut spürbaren Druckpunkt begleitet von einem minimalen Klappern. Im Test hatten wir eine englische Tastatur wodurch wir über das Layout nicht genau urteilen können. Jedoch war blindes 10-Fingerschreiben selbst mit der englischen Tastatur (in Windows auf deutsch eingestellt) kein Problem.
Oberhalb der Tastatur, neben dem Einschaltknopf, positioniert MSI drei Sondertasten, die jedoch nicht frei belegbar sind.

Das integrierte Touchpad des kleinen Notebooks zeigte im Test gute Gleiteingenschaften. Jedoch fehlt ein horizntaler und vertikaler Scrollbereich (auch in den Treibern nicht einstellbar). Zwei relativ kleine Touchpadtasten finden sich unterhalb des Pads. Diese funktionierten etwas schwergängig, jedoch ohne Probleme.

Zwischen den kleinen Tasten ist auch noch der integrierte Fingerprintreader eingebaut. Dieser kann per Software auch zum Scrollen benutzt werden. Dies funktionierte jedoch im Praxistest abr nur mäßig. Der Sensor selbst konnte uns in 90% der Fälle erfolgreich authentifizieren (meist wurde der Finger zu schnell über den Reader geführt) und erwies sich als praktisches Authentifizierungstool. Jedoch sollte man der Sicherheit dieses Systems nicht blind vertrauen, da diese Lesegeräte meist relativ leicht umgehbar sind.

Touchpad
MSI Megabook PR211 Touchpad
Tastatur
MSI Megabook PR211 Tastatur
Das Display ist im Sonnenlicht nur schwer ablesbar (Spiegelungen)
Das Display des PR211 ist im Sonnenlicht nur schwer ablesbar (Spiegelungen)

Das spiegelnde 12 Zoll Widescreen Display eignet sich leider durch seine maximale Helligkeit von 170 cd/m² nur für Innenräume. Die starken Spiegelungen im Freien verhindern längeres Arbeiten. Auch in Innenräumen sollte man Lichtquellen von hinten vermeiden. Ein Business Notebook sollte eigentlich ein mattes Panel aufweisen um maximalen Komfort bei langen Arbeitszeiten vor dem Bildschirm zu gewährleisten.

Auch die Ausleuchtung von nur 71% ist nicht sehr berauschend. Bei einem schwarzen Bildschirm sieht man an der Bildschirm-Unterseite außerdem einen hellen Streifen (Hintergrundbeleuchtung scheint durch).

Der Kontrast von 200:1 des Displays ist eher durchschnittlich. Trotzdem wirken die dargestellten Farben bei unserem Testgerät ansprechend. Interessanterweise werden jedoch einige Grauabstufungen fleckig dargestellt, obwohl die Graustufenauflösung dem Panel ohne sichtbare Übergänge gelingt.

143.7
cd/m²
153.9
cd/m²
133.2
cd/m²
157.1
cd/m²
171.2
cd/m²
144.1
cd/m²
158.0
cd/m²
163.8
cd/m²
156.1
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 171.2 cd/m²
Durchschnitt: 153.5 cd/m²
Ausleuchtung: 78 %
Schwarzwert: 0.84 cd/m²
Kontrast: 204:1

Auch bei den Einsichtsbereichen kann das kleine 12" Display nicht wirklich punkten. Wie für das verwendete Notebook-TN Panel üblich, ändert sich der Kontrast sehr schnell bei einer Änderung des Betrachtungswinkels im vertikalen Bereich. Seitlich bleiben die Farben jedoch ausreichend stabil.

MSI Megabook PR211 Blickwinkelstabilität

Eine Besonderheit des MSI Megabook PR211 ist die verwendete Puma Plattform von AMD (Chipsatz, Grafik, Prozessor). Trotz des langsamen Prozessors in unserem Testgerät (es war nur der mit 1,9 GHz getaktete neue Athlon X2 QL-60 verbaut) und nur 1 GB RAM lief Windows Vista im Test erstaunlich flüssig und ohne lange Wartezeiten (die nicht auch bei anderen Geräten auftauchen). Office, Surfen, HD Videos betrachten und sonstige tägliche Arbeiten absolvierte das MSI ohne Probleme.

AMD Athlon X2 QL-60 Prozessor

Der mit maximal 1,9 GHz getaktete Doppelkernprozessor AMD Athlon X2 QL-60 basiert auf den Griffin Kern der Puma Plattform. Im Unterschied zum Turion X2 wurde der Athlon X2 etwas abgespeckt. Er bietet nur zwei statt der drei P-States (mögliche Taktzustände zum Stromsparen) und der minimale P-State ist mit 950 MHz auch deutlich höher als beim Turion (500 MHz). Außerdem wurde der C4 Deep Sleep Stromsparmodus wegrationalisiert. Diese Sparmaßnahmen merkt man an einem etwas höheren Stromverbrauch ohne Last. Auch beim HyperTransport Link gibt es Unterschiede. Dieser wird beim Athlon nur mit 3,6 GHz getaktet (Turion 4.0 Ghz) und unterstützt keine Stromsparfuktionen (Dynamic HyperTransport Link genannt). Zu guter letzt wurde auch die Speicherunterstützung auf DDR2-667 beschränkt (bei den AMD CPUs im Prozessor integriert). Interessanterweise bietet er jedoch schon das "AMD Virtualization" Feature (AMD-V bzw. Codename Pacifica) zur Virtualisierung.

Im MSI Megabook PR211 zeigte der QL-60 in etwa die Performance eines mit 1,6 - 1,8 GHz getakteten Pentium Dual-Core (Core Duo). Auch im Akkubetrieb stand die volle Leistung zur Verfügung.

Cinebench R10
 EinstellungenWert
 Rendering Single 32Bit544 Points
 Rendering Multiple CPUs 32Bit833 Points
 Shading 32Bit273 Points

AMD ATI Radeon HD 3200 Grafikkarte

Die integrierte AMD ATI Radeon HD 3200 Grafikkarte besitzt keinen eigenen Speicher und basiert im Kern auf die ATI Mobility Radeon HD 2400. Dadurch beherrscht die mobile Grafikkarte DirectX 10 und besitzt auch einen integrierten Videoprozessor. Damit kann sie die CPU beim Dekodieren von HD Videos unterstützen. Im Test liefen Full HD Videos mit etwa 50 (Clone Wars Trailer 2 mit Quicktime) bis 70% (WMV HD 1080p Coral Reef Adventure Showcase) CPU Last flüssig. Dies schaffen andere derzeit erhältlichen Netbooks nicht. Die Spieleperformance liegt durch den fehlenden dedizierten Speicher unterhalb der HD 2400.
Anspruchsvolle moderne Spiele laufen daher nur in minimalen Details oder gar nicht flüssig. Im Vergleich zu älteren integrierten Grafikchips, kann die Leistung der HD 3200 durchaus überzeugen. Zum Beispiel liefen Spiele wie Doom3, Fifa 2009 Demo und auch Call of Duty 4 mit niedrigen Details und Auflösungseinstellungen flüssig. An die Grenzen stieß die Grafikkarte bei Race Driver Grid. Die Demo lief dennoch bei minimalen Einstellungen in 640x480 auf der BMW 320is Strecke relativ ruckelfrei und mit immer noch sehr schöner Grafik. Der Stadtkurs ruckelte jedoch immer wieder stark und war damit unspielbar. Hier kann man leider die Details nicht weiter reduzieren um eine spielbare Einstellung zu erreichen. Auch Supreme Commander war nur in ruckeligen 5-15 Bildern pro Sekunde spielbar. Größere Maps mit mehreren Gegnern waren nicht flüssig darstellbar.

3D Mark
3DMark 2001SE6020 Punkte
3DMark 031851 Punkte
3DMark 051475 Punkte
3DMark 06
 1280x1024
783 Punkte
Hilfe

Die verbaute Western Digital Festplatte vom Typ WD2500BEVS fasst großzügige 250 GB. Die Performance der Festplatte ist jedoch mit maximalen Schreibe- und Leseraten von 55 MB / Sekunde eher durchschnittlich zu bewerten.

WDC Scorpio Blue WD2500BEVS-22UST0
Minimale Transferrate: 25.8 MB/s
Maximale Transferrate: 54.4 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 41.4 MB/s
Zugriffszeit: 17.5 ms
Burst-Rate: 60.7 MB/s
CPU Benutzung: 7 %

Allgemein zeigt die Kombination keine überragende, aber durchaus ausreichende Leistungsdaten. Besonders gegenüber der günstigeren Netbook Konkurrenz kann sich die Puma Plattform im MSI PR211 deutlich absetzen und erweitert dadurch auch die möglichen Einsatzbereiche. Für anspruchslose Anwender reicht die gebotene Leistung in allen Anwendungsgebieten.

Derzeit findet man am europäischen Markt nur die stärkere Version mit 2.1 GHz schnellen Turion X2 Ultra und 2 GB RAM (externe Tests finden Sie in unserer Test-Bibliothek hier). Diese zeigt eine etwas bessere Gesamtperformance (etwa 15% bessere 3D Mark 06 Werte).

PC Mark
PCMark 053243 Punkte
PCMark Vantage1906 Punkte
Hilfe

Zickiges WLAN

In unserem Test hatten wir leider immer wieder mit der Ralink 1T2R Mini Card WLAN Karte zu kämpfen. In Verbindung mit unserem Trendnet TEW-633GR Draft-n Router kam es bei LAN Spielen zu Lag und am Ende unseres Tests konnten wir uns gar nicht mehr mit dem Router verbinden. Im Internet findet man auch demensprechende Berichte, die durch ein Treiberupdate behebbar sein sollen. Dies konnten wir aus Zeitgründen leider nicht mehr testen.

Die Lüftergeräusche sind wohl der gravierenste Nachteil des kleinen Notebooks. Auch ohne Last bläst der MSI dauernd relativ lautstark die warme Luft aus dem Gehäuse. Zusätzlich kann man in sehr leisen Umgebungen noch ein störendes hochfequentes Surren wahrnehmen. Dies ist für ein Office Notebook sehr störend.

Unter Last dreht der Lüfter noch eine Stufe höher, jedoch ist hier der Geräuschpegel im Vergleich nicht sehr hoch und wird von den Spielgeräuschen meist übertönt.

Lautstärkediagramm

Idle 35.4 / 35.4 / 38.4 dB(A)
HDD 35.8 dB(A)
DVD 39.9 / dB(A)
Last 40.7 / 43.5 dB(A)
 
    30 dB
leise
40 dB
deutlich hörbar
50 dB
störend
 
min: , med: , max:     (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Aufgrund des ständig laufenden Lüfters bleiben die Oberflächentemperaturen des MSI Meagbook PR211 stets im grünen Bereich. Selbst nach längeren Volllastphasen werden die Oberflächen nur warm aber nicht heiss.

Max. Last
 28.5 °C30.7 °C30.8 °C 
 28.1 °C31.3 °C32.1 °C 
 27.5 °C32.6 °C32.0 °C 
Maximal: 32.6 °C
Durchschnitt: 30.4 °C
30.7 °C29.4 °C27.8 °C
31.6 °C31.1 °C28.6 °C
31.5 °C32.7 °C29.1 °C
Maximal: 32.7 °C
Durchschnitt: 30.3 °C

Lautsprecher

Die oberhalb der Tastatur angebrachten Stereolautsprecher spielen ausreichend laut und klar, obwohl man sich für Videos oftmals etwas mehr wünschen würde. Durch die geringe Baugröße fehlen jedoch Tiefen. Für anspruchslose Hintergrundbeschallung  sind die beiden Speaker jedoch ausreichend.

Der kleine Akku schließt bündig ab.
Der kleine Akku schließt bündig ab.

MSI legt dem Megabook PR211 zwei verschiedengroße Akkus bei. Der bündig abschließende, kleine 38,5 Wh fassende Lithium Ionen Akku verhalf dem Notebook zu 1 Stunde 55 Minuten Laufzeit ohne Last. Bei Volllast waren es nur noch 46 Minuten. Bei normalen Anwendungen kann man also mit einer Laufzeit von 1 - 1,5 h rechnen.

Zusätzlich liefert MSI das PR211 noch mit einem vorne und unten überstehenden zweiten Akku aus. Dieser speichert mit 75 Wh deutlich mehr Energie und hält dadurch auch maximal 4 Stunden und 40 Minuten. Im Schnitt kann man mit einer Laufzeit von 2,5 h rechnen.

Classic kleiner Akku
Classic kleiner Akku
Reader kleiner Akku
Reader kleiner Akku
Classic großer Akku
Classic großer Akku
Reader großer Akku
Reader großer Akku
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
4h 41min
DVD
2h 33min
Last (volle Helligkeit)
1h 30min

Im Vergleich zu den günstigeren und schwächeren Netbooks, kann das MSI Megabook PR211 hier nicht punkten. Im Schnitt verbrauchte das MSI PR211 mehr als doppelt so viel Strom wie z.b. der Asus Eee PC 901.

Stromverbrauch

Idle 19.8 / 24.6 / 25.8 Watt
Last 42.0 / 50.8 Watt
 
Legende: min: , med: , max:         

Das MSI Megabook PR211 ist ein günstiges Subnotebook basierend auf der neuen AMD Puma Plattform. Preislich positioniert sich das MSI oberhalb der teuersten Netbooks, bietet jedoch auch deutlich mehr. DVD Brenner, größerer Bildschirm, HDMI Ausgang und eine deutlich bessere Gesamtleistung sind eindeutige Pluspunkte.
Der Athlon X2 reisst zwar im Vergleich zu modernen Core 2 Duo Prozessoren keine Bäume aus, reiht sich aber bei den günstigen Pentium Dual Core ein und reicht für alle alltäglichen Anwendungen voll aus. Besonders die relativ schnelle Chipsatzgrafik ist positiv anzumerken. Jedoch bleibt die Grafikperformance durch den langsamen Athlon X2 und nur 1 GB RAM hinter den erwarteten synthetischen Benchmarkwerten etwas zurück.

Negativ fällt der andauernd laufende und relativ laute Lüfter ins Gewicht. Außerdem nervte ein hochfrequentes Surren in leisen Umgebungen. Auch das stark spiegelnde Display und die im Test etwas zickige WLAN Karte schränkt die mobile Nutzung etwas ein.

MSI Megabook PR211 Sub-Notebook
MSI Megabook PR211 Sub-Notebook
MSI Megabook PR211 Sub-Notebook
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

Im Test: MSI Megabook PR211
Im Test: MSI Megabook PR211

Datenblatt

MSI Megabook PR211
Prozessor
Grafikkarte
ATI Radeon HD 3200, Kerntakt: 500 MHz, shared Memory, 8.49
Speicher
1024 MB 
, DDR2 333MHz 5-5-5-15-20-2T
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280x800 Pixel, spiegelnd: ja
Mainboard
AMD M780G
Festplatte
WDC Scorpio Blue WD2500BEVS-22UST0, 250 GB 
5400 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC888
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 3 USB 2.0, 1 HDMI, Motorola SM56 Modem, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Mikrofon, Kopfhörer, Card Reader: SD/MMC/MS, Webcam (2M), integriertes Mikrofon (Array)
Netzwerkverbindungen
Realtek RTL8168C/8111C Family PCI-E Gigabit Ethernet NIC (10/100/1000MBit), Ralink 1T2R Mini Card (b g n ), 2.0 Bluetooth
Optisches Laufwerk
Optiarc DVD RW AD-7560S
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 29.5 x 303 x 232
Gewicht
2.05 kg Netzteil: 375 g
Akku
75 Wh Lithium-Ion, (14.4V, 5.2Ah), kleiner Akku 38,5 Wh (14.8V, 2.6Ah)
Preis
750 Euro
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Business 32 Bit
Sonstiges
2 Akkus, Driver CD, 24 Monate Garantie

 

[+] compare
Das MSI Megabook PR211 ist ein ...
Das MSI Megabook PR211 ist ein ...
Trotz Turion Badge war unser Testmuster mit einem schwachen Athlon X2 bestückt.
Trotz Turion Badge war unser Testmuster mit einem schwachen Athlon X2 bestückt.
Die Performance war jedoch trotzdem für die meisten Aufgaben ausreichend.
Die Performance war jedoch trotzdem für die meisten Aufgaben ausreichend.
Der Lüfterlärm ist einer der größten Nachteile des MSI PR211.
Der Lüfterlärm ist einer der größten Nachteile des MSI PR211.
Und auch ein hochfrequentes Surren stört, welches jedoch nicht vom Lüfter stammt.
Und auch ein hochfrequentes Surren stört, welches jedoch nicht vom Lüfter stammt.
Dafür bleiben die Temperaturen im grünen Bereich.
Dafür bleiben die Temperaturen im grünen Bereich.
Die Akkulaufzeit ist abhängig davon, welcher der 2 mitgelieferten Akkus eingesetzt wird.
Die Akkulaufzeit ist abhängig davon, welcher der 2 mitgelieferten Akkus eingesetzt wird.
Der größere Akku steht jedoch hinten und unten über, ermöglicht aber Laufzeiten über 4h.
Der größere Akku steht jedoch hinten und unten über, ermöglicht aber Laufzeiten über 4h.
Die Lautsprecher sind für die Baugröße akzeptabel.
Die Lautsprecher sind für die Baugröße akzeptabel.
Das 12" Breitbild Display spiegelt und ist zu dunkel für den Ausseneinsatz.
Das 12" Breitbild Display spiegelt und ist zu dunkel für den Ausseneinsatz.
Die Schnellstartleiste über der Tastatur lässt sich nicht frei belegen.
Die Schnellstartleiste über der Tastatur lässt sich nicht frei belegen.
... kleines und günstiges Subnotebook ...
... kleines und günstiges Subnotebook ...
... basierend auf die neue AMD Puma Plattform.
... basierend auf die neue AMD Puma Plattform.
Auffällig ist das filigrane Scharnier.
Auffällig ist das filigrane Scharnier.
Auf dem Displaydeckel sieht man jeden Fingerabdruck.
Auf dem Displaydeckel sieht man jeden Fingerabdruck.
Die Schnittstellen bieten als Besonderheit ...
Die Schnittstellen bieten als Besonderheit ...
.. nur den HDMI Port.
.. nur den HDMI Port.
Auch eine Webcam und ein Mikrofon ist für Videotelefonie integriert.
Auch eine Webcam und ein Mikrofon ist für Videotelefonie integriert.
Die Eingabegeräte sind solide mit einzelnen Schwachstellen (Klappern, fehlende Scrollfunktion).
Die Eingabegeräte sind solide mit einzelnen Schwachstellen (Klappern, fehlende Scrollfunktion).
Durch den günstigen Preis konkurriert das PR211 ...
Durch den günstigen Preis konkurriert das PR211 ...

Ähnliche Geräte

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Test Asus Eee PC 1201T Netbook
Athlon Neo MV-40, 1.45 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Test Lenovo ThinkPad Edge 13 Subnotebook
Turion Neo X2 L625, 13.3", 1.8 kg
» Test Lenovo Thinkpad X100e Subnotebook
Athlon Neo MV-40, 11.6", 1.47 kg
» Test Acer Ferrari One 200 Subnotebook
Athlon X2 L310, 11.6", 1.48 kg
» Test HP Compaq 6735s Notebook
Turion X2 RM-72, 15.4", 2.72 kg
» Test HP Compaq 6735b
Turion X2 Ultra ZM-82, 15,4", 2.79 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

» Test HP EliteBook 2760p-LG682EA Convertible
HD Graphics 3000, Core i5 2540M

Links

Preisvergleich

MSI Megabook PR211 bei Ciao

Geizhals.at

MSI Megabook PR211-Z8025VHP (EU)

Pricerunner.de

Bewertung

MSI Megabook PR211
18.09.2008
Klaus Hinum

Gehäuse
88%
Tastatur
85%
Pointing Device
80%
Konnektivität
80%
Gewicht
87%
Akkulaufzeit
82%
Display
74%
Leistung Spiele
64%
Leistung Anwendungen
78%
Temperatur
90%
Lautstärke
70%
Auf- / Abwertung
80%
Durchschnitt
80%
82%
Subnotebook *
gewichteter Durchschnitt

Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test MSI Megabook PR211 Notebook
Autor: Klaus Hinum (Update: 11.02.2014)