Notebookcheck

Acer Aspire V5-571P-53316G50Mass

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire V5-571P-53316G50Mass
Acer Aspire V5-571P-53316G50Mass (Aspire V5 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-3317U 2 x 1.7 - 2.6 GHz, Ivy Bridge
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
2.4 kg
Preis
800 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 73.33% - Befriedigend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 75%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 70% Mobilität: 50%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Acer Aspire V5-571P-53316G50Mass

80% Acer Touch Notebook
Quelle: Gadgetspeak Englisch EN→DE
Finally manufacturers seem to be releasing a good range of touch notebooks. As far as my tests are concerned this is the only real reason to ‘upgrade’ to Windows 8. While I have reviewed large panels with touch why would you sit so close as to be able to use it.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.08.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80%
70% Acer Aspire V5 Touch review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
The V5 Touch doesn’t know quite where it fits, it’s not a performance powerhouse but neither is it a budget laptop. The touchscreen functionality, keyboard and trackpad make for a great user experience, but it does feel like corners have been cut to accommodate the premium aspects of the laptop. For £600, we’re not sure all the sacrifices - particularly the mediocre battery and average screen - were always worth it. For basic tasks such as writing and browsing, you’ll be happy enough, but if you’re hoping to navigate Windows 8 using touch you may find some of its rivals offer a smoother experience.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.04.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 50% Gehäuse: 70%
70% Acer Aspire V5 Touch (V5-571P-53316G50) review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
There's a fair lot of good to be said for the Acer Aspire V5 Touch from a specs point of view. For the money there's a whack of power on offer and that'll make this machine an attractive prospect, particularly as - despite its bulk and 2.3kg weight - there's scope to transport it and make the most out of touch-based Windows 8. However everything's just a bit slow to get moving: it takes too long to boot up or wake from sleep, and delays in loading up software seem unfounded, given the specification. The so-so screen resolution is also met with a washed-out, display with a limited viewing angle that's just altogether average.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.03.2013
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Serie:

Das Aspire V5 mit Kunststoff-Gehäuse ist schlanker und mit 2 kg auch leichter als die Konkurrenz. Acer will Kunden, die sich nach einem portablen Gerät umsehen, ansprechen. In vielen Aspekten entspricht es dem Klassendurchschnitt und hebt sich nicht ab. Der kapazitive 15.6-Zoll-Touchscreen bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel, unterstützt 10-Punkt-Eingaben und eignet sich damit perfekt für das vorinstallierte Windows 8. Die Farben sind hell und knackig und die Blickwinkel kein Kritikpunkt. Eine Chiclet-Tastatur in Vollgröße mit einem kompakten Nummernblock sorgt für gutes Tippgefühl. Zudem bietet das V3 ein extragroßes Klick-Touchpad, das Windows-8-Gesten unterstützt.

Im Inneren des Aspire V5 befinden sich eine 750GB Festplatte und somit eine gute Speicherkapazität und ein 1.8GHz Intel Core i3-3217U ULV Zwei-Kern-Prozessor. Im Vergleich mit den Konkurrenten der gleichen Preisklasse ist die Leistung ausreichend. Wie erwartet, kommt das V5 gut mit leichten Multimedia-Aufgaben zurecht, kann jedoch nicht für Hardcore-Gaming verwendet werden. Gelegentliche soziale Spiele sind jedoch kein Problem. In Anbetracht des dünnen und leichten Designs, erheben sich Bedenken in puncto Akkulaufzeit. Leider schneidet das Acer Aspire V5 hier viel schlechter als seine Mitbewerber ab. Insgesamt handelt es sich um einen gut-aussehenden, gut designten Laptop, der nicht zu teuer ist. Die Akkulaufzeit ist der Hauptkritikpunkt. Ist diese nicht wichtig, so ist das Acer Aspire V5 wertvoll.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3317U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.7 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.6 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1050 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.4 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


73.33%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Acer Aspire V5-571P-6473
HD Graphics 4000
Acer Aspire V5-571P-6642
HD Graphics 4000

Geräte anderer Hersteller

Asus S56CA-XO124H
HD Graphics 4000
Asus PU500CA-XO002X
HD Graphics 4000
Asus S56CA-DH51
HD Graphics 4000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite C50-B-122
HD Graphics 4000, Core i3 3217U
Asus ASUSPRO ESSENTIAL PU550CA
HD Graphics 4000, Core i3 3217U
Medion Akoya E6237-MD98476
HD Graphics 4000, Core i3 3120M
HP 15-d090nr
HD Graphics 4000, Core i3 3110M
Packard Bell EasyNote TE69
HD Graphics 4000, Core i3 3217U
Lenovo IdeaPad S500-59392348
HD Graphics 4000, Core i3 3217U
Fujitsu Lifebook A532-0M45A1DE
HD Graphics 4000, Core i5 3230M
HP Compaq Presario CQ58-d11SG
HD Graphics 4000, Core i3 3110M
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
HD Graphics 4000, Core i3 3110M
Asus X550CA-XO153H
HD Graphics 4000, Core i3 3217U
HP Pavilion 15-e003SM
HD Graphics 4000, Core i3 3110M
Lenovo IdeaPad S500-59397130
HD Graphics 4000, Core i3 3217U
Sony Vaio SV-F15A1C5E
HD Graphics 4000, Core i7 3537U
Dell Inspiron 15R i15RM-7537sLV
HD Graphics 4000, Core i7 3537U
Acer Aspire E1-571-33114G50Mnks
HD Graphics 4000, Core i3 3110M
Asus VivoBook V500CA-CJ106H
HD Graphics 4000, Core i7 3537U
Asus VivoBook V500CA-DB71T
HD Graphics 4000, Core i7 3537U
Toshiba Satellite C50-A-17R
HD Graphics 4000, Core i3 3110M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire V5-571P-53316G50Mass
Autor: Stefan Hinum,  9.03.2013 (Update:  9.03.2013)