Notebookcheck

Analyst: Apples 2020 iPhones wieder mit Touch ID - am ganzen Display

Die Apple iPhones sollen 2020 unter anderem auch wieder Touch-ID bieten, am gesamten Display. (Bild: MacRumors)
Die Apple iPhones sollen 2020 unter anderem auch wieder Touch-ID bieten, am gesamten Display. (Bild: MacRumors)
Ein Analyst geht nach China, spricht mit Apple-Zulieferern und kommt mit jeder Menge Einsichten über die Zukunft der Apple iPhones zurück. Die wohl ungewöhnlichste ist das Comeback von Touch ID als akustische Variante über das gesamte Display, es könnte Anfang 2020 aber auch ein iPhone SE 2 auf uns warten - mal wieder?

Noch sind nicht einmal die diesjährigen iPhones am Markt, schon wird über die 2020-Generation von Apples Zugpferden spekuliert, die seit einiger Zeit allerdings nicht mehr ganz so ziehen, wie jahrelang gewohnt. Etwas mehr als Spekulation sollen die Erkenntnisse des Barclays-Analysten Blayne Curtis sein, der Anfang des Monats nach Asien gereist ist, um sich dort unter bekannten Apple-Zulieferern umzuhören. 

Zurück von seinem Trip, teilte er seine Analysen jüngst mit der Presse und die haben es durchaus in sich, auch wenn insbesondere die Vorhersagen für 2020 damit noch längst nicht in Stein gemeißelt sind - wie immer bei solchen Analysen gilt: Apple kann sich jederzeit umentscheiden, insbesondere bei den Plänen für 2020. Aber beginnen wir mal mit diesem Jahr, denn auch für das iPhone-Trio des Jahres 2019 hat Blayne ein paar Informationshäppchen anzubieten.

2019 nur wenige Design-Änderungen

3D Touch wird in diesem Jahr offenbar tatsächlich eliminiert und zwar auf allen drei iPhones, entsprechende Hinweise lieferte der Analyst schon mal in der Vergangenheit. Als Ersatz will Apple offenbar Haptic Touch ausbauen und auch auf iPhone XI und iPhone XI Max anbieten. Apropos iPhone Xr: Der Nachfolger des günstigeren LCD-iPhones soll in diesem Jahr 4 GB RAM erhalten, bis dato waren es 3 GB. Abgesehen vom Kamera-Ausbau (Triple-Cam statt Dual-Cam und Dual-Cam statt Single-Cam) soll es 2019 eher wenig Design-Änderungen gegenüber 2018 geben, das vermuten ohnehin auch die meisten anderen Analysten und Beobachter.

Kommt 2020 endlich das iPhone SE2?

2020 wird es dann durchaus spannend, nicht nur weil zu diesem Zeitpunkt erstmals alle drei neuen iPhones auf OLED-Displays setzen sollen, wie schon zuvor spekuliert wurde. Über ein iPhone SE 2 wurde sowohl 2018 als auch 2019 mehrfach spekuliert und berichtet - gekommen ist es allerdings nie. Auch der Barclays-Analyst kann es nicht mit Gewissheit sagen, erwähnt allerdings, dass manche Zulieferer durchaus ein solches am Horizont sehen und zwar für Anfang 2020 und auf Basis der iPhone 8-Interna.

Touch ID-Revival im gesamten Display?

Im September 2020 wird es dann allerdings wirklich interessant, denn wenn die Vorhersagen des Analysten zutreffen dürfte ein 2018 komplett abgeschafftes Feature sein großes Comeback feiern: Touch ID, also der Fingerabdrucksensor im Home Button, soll wieder in den iPhones integriert werden, diesmal allerdings zeitgemäß unterm OLED und sogar als akustische Variante im gesamten Display, sprich, es gibt keinen lokal begrenzten, designierten optischen oder Ultraschall-Sensor wie bei den aktuellen Android-Phones sondern das gesamte Panel agiert als Fingerabdrucksensor.

Ein Patent existiert bereits seit 2017

Dieses "Acoustic Imaging System" existiert bereits seit 2016 als Patent, wurde erst vor Kurzem wieder aktualisiert und soll nicht nur Fingerabdrücke erkennen können, auch als Ersatz für den Näherungssensor könnte es beispielsweise dienen, weil es Form und Lage eines Ohres erkennen kann. Die notwendigen akustischen Wandler können flexibel rund ums Display herum integriert werden, wie die Skizze unten zeigt. Ob Apple es bis 2020 schafft, diese Technologie zu perfektionieren, ist aktuell aber natürlich noch nicht absehbar.

iPhones 2020 auch mit 5G und 3D-Sensor

2020 dürfte es noch weitere Änderungen an den iPhones geben, etwa 5G-Unterstützung und einen zusätzlichen 3D-Sensor an der Rückseite, womit die diesjährige Triple-Cam wohl zur Quad-Cam wird. Augmented Reality, von dem Apple ja seit Jahren spricht, könnte 2020 damit wirklich zum Mainstream werden, denn auch die Apple Glasses als iPhone-Zubehör soll bis dann ja fertig sein, wie Analysten bereits früher andeuteten.

Akustische Wandler sollen 2020 Touch ID im gesamten Display zurückbringen.
Akustische Wandler sollen 2020 Touch ID im gesamten Display zurückbringen.
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Analyst: Apples 2020 iPhones wieder mit Touch ID - am ganzen Display
Autor: Alexander Fagot, 26.05.2019 (Update: 26.05.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.