Notebookcheck

Apple: Größere Displays für iPhone und iPad

Apple prüft derzeit offenbar die Verwendung größerer Displays für seine künftigen Modelle des iPhone und iPad. Der Mac-Konzern hat einem US-Bericht zufolge Smartphone-Displays mit mehr als 4 Zoll und 13 Zoll große Tablet-Panels bestellt.

Apple testet aktuell größere Touchscreen-Displays für neue Modelle seiner Bestseller iPhone und iPad. Wie die US-Ausgabe des WSJ berichtet, stammen diese Gerüchte aus Kreisen von Zulieferbetrieben, die für Apple produzieren. So habe Apple in den vergangenen Monaten Samples für Smartphone-Displays mit einer Bilddiagonalen größer 4 Zoll angefordert. Zudem soll Apple Panels für Tablets unter 13 Zoll nachgefragt haben.

Das aktuell erhältliche iPhone 5 hat ein 4"-Multitouch-Display mit 1.136 x 640 Pixeln (326 ppi). Apples derzeitiges iPad bietet ein 9,7 Zoll großes Multitouchdisplay mit 2.048 x 1.536 Bildpunkten (264 ppi), das iPad mini ein 7,9-Zoll-Panel mit 1.024 x 768 Pixeln (163 ppi). Bereits Anfang des Jahres häuften sich die Gerüchte, dass Apple mit anderen Displaygrößen für seine Geräte experimentiert.

Branchenbeobachter gehen davon aus, dass auch Apple in Zukunft deutlich mehr unterschiedliche Modelle, in verschiedenen Preis- und Leistungsklassen anbieten wird. Hauptkonkurrent Samsung macht dem iPhone-Konzern das Leben sowohl bei den Smartphones als auch bei den Tablets immer schwerer. Ende Mai berichtete etnews.com ganz konkret davon, dass Apple ein 12,9-Zoll-Modell des iPad entwickelt, das künftig auf den Namen iPad Maxi hören soll.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-07 > Apple: Größere Displays für iPhone und iPad
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.07.2013 (Update: 22.07.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.