Notebookcheck

Apple iPhone 11: iPhone XI-Modelle mit A13-Chip und Leap Haptics

Apple iPhone 11: iPhone XI-Modelle mit A13-Chip und Leap Haptics, aber ohne USB-C
Apple iPhone 11: iPhone XI-Modelle mit A13-Chip und Leap Haptics, aber ohne USB-C
Ein frischer Leak verrät weitere Details zu neuen Kamera-Features, dem A13-Prozessor sowie zur Taptic Engine der kommenden iPhone 11 Smartphone-Serie von Apple. Zudem nennen die geleakten Informationen die internen iPhone XI-Modellbezeichnungen der Nachfolger von iPhone XR, XS und XS Max.

Es gibt frische Informationen zu den kommenden Apple iPhone 11-Modellen des Jahrgangs 2019. Laut einem Bericht von 9to5mac.com wird das intern unter dem Codenamen D42 (iPhone 12,3) geführte iPhone XI das iPhone XS ersetzen. Das D43 (iPhone 12,5) tritt die Nachfolge des iPhone XS Max an und das N104 (iPhone 12,1) wird die Rolle des preiswerteren iPhone XR der Smartphone-Serie von Apple übernehmen. Die neuen iPhone 11-Phones werden einen Apple A13 als Chip erhalten, der intern unter dem Codenamen Cebu Model T8030 geführt wird.

Apple iPhone 11: Kein USB-C

An der Displayauflösung ändert sich gemäß dem US-Bericht bei Apples iPhone 11 nichts. Das D42 erhält ein 5,8-Zoll-OLED-Display mit einer Auflösung von 2.436 x 1.125 Pixeln, das D43 ein 6,5-Zoll-OLED mit 2.688 x 1.242 Pixeln. Dem N104 spendiert Apple ein 6,1 Zoll großes LCD mit einer Auflösung von 1.792 x 828 Pixeln. Angeblich verzichtet Apple auch beim iPhone XI auf einen USB Typ-C-Anschluss. Stattdessen sollen auch die 2019er iPhone-Handys noch über einen Lightning-Port verfügen.

Apple iPhone XI: Leap Haptics

Der neue Bericht bekräftigt nochmals, dass Apple bei seinen iPhone XI-Handys auf 3D-Touch verzichten wird. Stattdessen setzt Apple beim iPhone 11 auf eine Taptic Engine mit Codenamen "Leap Haptics", die ein verbessertes haptische Feedback bieten soll. Als Hauptkamera soll Apple dem iPhone 11 und iPhone 11 Max in der quadratischen Kameraeinheit an der Rückseite jeweils drei Kameramodule als Primärkamera, Tele und Weitwinkel einpflanzen.

Apple iPhone 11: Neue Hauptkamera und Slow-Motion-Videos mit 120 fps

Die neue Weitwinkelkamera des iPhone XI wird dem Bericht zufolge eine Funktion namens Smart Frame bieten. Damit sollen Nutzer das Framing eines Bildes auch nachträglich anpassen oder es während der Bearbeitung automatisch zuschneiden lassen. Der nicht genutzte Teil des aufgenommen Fotos wird für eine begrenzte Zeit gespeichert und anschließend gelöscht. Das iPhone 11R soll lediglich eine Dualcam (Hauptsensor + Tele) erhalten. Die vorne eingebaute FaceTime-Kameras der drei iPhone XI-Smartphones soll bei Videoaufnahmen eine Zeitlupenfunktion mit 120 fps unterstützen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Apple iPhone 11: iPhone XI-Modelle mit A13-Chip und Leap Haptics
Autor: Ronald Matta, 24.07.2019 (Update: 24.07.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.