Notebookcheck

Apple iPhone: Die 2018er iPhone-Generation

Hat MKBHD die neuen Apple iPhones schon gesehen?
Hat MKBHD die neuen Apple iPhones schon gesehen?
Im September aktualisiert Apple seine iPhone-Familie. Im Vorfeld der neuen iPhones 2018 wird diskutiert und spekuliert, viele Gerüchte gestreut, aber ebenfalls konkrete Informationen zur neuen iPhone-Generation gesammelt. Auch Analysten geben ihre Wetten auf iPhone 9 und Co. ab.

Es gibt schon beinahe kein Ausstattungsdetail der neuen iPhones 2018 von Apple mehr, das nicht schon in Gerüchten, Leaks oder Fakes durch das Dorf getrieben wurde. Egal ob angebliche Leaks auf YouTube, die vorgeblich das neue iPhone von Apple im Video zeigen sollen, oder Berichte zu Mondpreisen von 1.400 Euro für das vermutlich als iPhone XS Plus bezeichnete Topmodell der 2018er iPhone-Serie von Apple - die iPhone-Berichte überschlagen sich.

YouTuber Marques Brownlee MKBHD präsentiert iPhones-Dummy-Video

Der bekannte YouTuber und Technik-Blogger Marques Brownlee aka MKBHD hat in seinem Video The 2019 iPhone X Models ebenfalls drei "Dummys" präsentiert, die basierend auf den bislang geleakten Details und Informationen glatt als die drei neuen iPhone-Modell 2018 von Apple durchgehen könnten. Alle Modelle im MKBHD-Video orientieren sich vom Design her offenbar am derzeit aktuellen Apple iPhone X.

Mondpreise für das Topmodell iPhone iPhone X Plus / iPhone XS Plus?

Ob die Apple-Fans in der Masse allerdings bereit sein werden, für das Spitzenmodell der neuen iPhone-2018-Serie bis zu 1.400 Euro auf den Tisch zu blättern, bleibt abzuwarten. Die Marktforscher und Analysten von TrendForce machen ihre Wette da schon eher auf eine vergleichsweise günstige Budget-Version von Apples kommender iPhone-Generation. In einer iPhone-Analyse fasst TrendForce seine Prognosen zusammen.

TrendForce: LCD-Modell des Apple iPhones erst ab September in der Endmontage

TrendForce schließt sich bei seiner Bewertung den bisher kursierenden iPhone-Gerüchten und Informationen zu den iPhones 2018 aus dem Zulieferer- und Retail-Channel an. Die beiden Premium-Modelle mit 5,8 Zoll sowie 6,5 Zoll großen AMOLED-Displays werden laut den Analysten bereits seit Ende Juli bei den OEMs endmontiert. Die Montage der LCD-Modelle des iPhone 9 ist für Mitte September geplant. Alle drei iPhone-2018-Modelle werden voraussichtlich im September und Oktober 2018 wie geplant ausgeliefert.

TrendForce: Das sind mögliche Preise für iPhone 9, iPhone XS und Plus

Die Marktbeobachter von TrendForce sehen es als gesetzt an, dass die günstige 6,1-Zoll-LCD-Version des iPhones mit Face-ID, Dual-SIM und eben einem größeren Display als sein Vorgänger iPhone 8 kommen wird. Angesichts der Kostenreduzierung von Komponenten schätzt TrendForce den Startpreis für die iPhone-LCD-Version auf etwa 700 bis 750 US-Dollar. Bei den beiden Premium-AMOLED-iPhones halten die Marktbeobachter für das 5,8-Zoll-Modell als Nachfolger des iPhone X einen Einstiegspreis von 900 bis 950 Dollar für realistisch. Das 6,5-Zoll-AMOLED-iPhone wird voraussichtlich ab 1.000 US-Dollar angeboten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Apple iPhone: Die 2018er iPhone-Generation
Autor: Ronald Matta, 14.08.2018 (Update: 14.08.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.