Notebookcheck

Apple iPhone Pro Max Teardown zeigt Funktionsweise der ersten Sensor-Shift-Stabilisierung im Smartphone

Im Apple iPhone 12 Pro Max-Teardown geht es in Sachen Kameras ans Eingemachte: Wie die Sensor-Shift-Stabilisierung im Detail funktioniert.
Im Apple iPhone 12 Pro Max-Teardown geht es in Sachen Kameras ans Eingemachte: Wie die Sensor-Shift-Stabilisierung im Detail funktioniert.
JerryRigEverything zeigt uns im jüngsten Teardown-Video zu Apples iPhone 12 Pro Max im Detail, was den eigentlichen Unterschied zwischen iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max ausmacht. Nicht nur der größere Kamerasensor sondern vor allem die erste, DSLR-ähnliche, Sensor-Shift-Stabilisierung in einem Smartphone wird hier entblößt und im Vergleich mit regulärem OIS demonstriert.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Einfach nur ein größeres iPhone 12 Pro trifft es 2020 nicht ganz. Das iPhone 12 Pro Max - unser Test wird bald fertig - ist aktuell auch das einzige iPhone der Reihe mit Apples neuer Sensor-Shift-Stabilisierung bei der Hauptkamera, auf Deutsch heißt das in den technischen Daten etwas holprig Sensorverschiebung. Der theoretische Vorteil: Während eine Smartphone-Optik bei regulärer optischer Bildstabilisierung (OIS) etwa 1000 Mal pro Sekunde adjustiert werden kann, soll die Sensorshift-Stabilisierung, die, wie der Name schon andeutet, den Sensor statt der Linse bewegt, dies 5000 Mal pro Sekunde schaffen.

Ob das in der Praxis auch tatsächlich Vorteile bei der Bildqualität bringt, sollen andere beurteilen, meint der Teardown-Experte Zack Nelson, die Methodik wird allerdings durch die Bank bei professionellen DSLRs und modernen Mirrorless-Kameras genutzt und landet im iPhone 12 Pro Max (bei Amazon ab 1.250 Euro) nun erstmals - in Miniaturform - auch im Smartphone, eine tatsächlich rare Apple-Innovation, wie der YouTuber etwas sarkastisch anmerkt.

Tatsächlich muss Zack die Kameramodule von iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max komplett zerstören, um den Unterschied zwischen regulärem OIS und Sensor-Shift-OIS auch entsprechend demonstrieren zu können. Wie man im Teardown-Video unten sieht, bewegt Apple den kleinen Sensor, der im Vergleich zum iPhone 12 Pro allerdings durchaus etwas gewachsen ist, mittels Magneten hin und her, was offenbar präzise und schnell genug funktioniert.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Apple iPhone Pro Max Teardown zeigt Funktionsweise der ersten Sensor-Shift-Stabilisierung im Smartphone
Autor: Alexander Fagot, 20.11.2020 (Update: 20.11.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.