Notebookcheck

Asus TUF FX505GM-ES088T

Ausstattung / Datenblatt

Asus TUF FX505GM-ES088T
Asus TUF FX505GM-ES088T (TUF FX505 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2666MHz
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM370
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
, + 1TB 7200rpm
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25 x 384 x 262
Akku
48 Wh Lithium-Ion, 3-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.3 kg
Preis
1500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)

Testberichte für das Asus TUF FX505GM-ES088T

80% Asus TUF FX505 review: Latest Intel processor and sturdy build make this a dependable gaming laptop
Quelle: India Today Englisch EN→DE
As with all gaming gear, the Asus TUF FX505 is quite expensive. But, in its category, this is easily one of the best gaming laptops you can buy right now. The Intel Core i7-8750H is a super fast performer while the Nvidia GTX 1060 GPU is fairly powerful to manage the latest gaming titles without breaking a sweat. I also adore the extensive heat management system and the butter-smooth 144Hz display. For competing at e-sports events, this is a laptop that can hold it for longer sessions while you are busy making a name for yourself. Surely, as a gamer, I would have preferred some crazy eye-catching design as well as a slimmer overall profile inspired from the ROG series.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.01.2019
Bewertung: Gesamt: 80%
Asus TUF Gaming Laptop FX505: High-end performer with robust build quality
Quelle: Business Standard Englisch EN→DE
Overall, The TUF FX505 with a new design, compact form factor, RGB keyboard, 144Hz screen and better wireless connectivity makes for good value for money at a starting price point of Rs 79,990 (The TUF FX505 is available in different variations ranging from Core i5 to i7 H processors, up to 32 GB of memory, GTX 1050Ti or GTX 1060 graphics and a 17.3-inch variant is also available in the FX705 series). Apart from the minor flaws, the commendable gaming performance and brilliant screen make it a good purchase without putting a huge dent in your pocket.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.12.2018
73% Asus TUF Gaming FX505 Review
Quelle: Think Digit Englisch EN→DE
The Asus TUF Gaming FX505 finally lives up to its "TUF" moniker by gaining a MIL.STD-810G rating, meaning it can easily withstand the abuse of day-to-day life. The performance of the laptop was also satisfactory with all our test games running on their max graphic settings with a minimum frame-rate of 100fps. Creative professionals could also use this for their editing needs as the laptop could easily handle photo and video editing, but showed some signs of distress while colour grading fullHD footage.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.11.2018
Bewertung: Gesamt: 73%
Đánh giá ASUS TUF Gaming FX505: Laptop chuyên game giá mềm
Quelle: Techtimes.vn VN→DE
Positive: Attractive price; nice gaming performance; compact size; elegant design; comfortable keyboard; decent display.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.12.2018

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 6 GDDR5-Grafikspeicher und drittschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080 und GTX 1070. Verfügt über 1.280 Shadereinheiten und taktet identisch wie die Desktop-Version.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

8750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,2 - 4,1 GHz (4 GHz bei 4 Kernen, 3,9 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.3 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).

76.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Asus ROG Strix HERO II GL504GM-ES237T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus TUF FX505GM-BQ189T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus ROG Strix Hero II GL504GM-ES157T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus TUF FX504GM-EN480
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus ROG Strix SCAR II GL504GM-ES363T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus TUF FX565GM-ES277T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus ROG Strix Scar II GL504GM-ES040T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus TUF FX505GM-ES011T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus ROG Strix GL504GM-ES158T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus Strix GL504GM-ES157T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus Zephyrus S GX531GM-ES037T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus ROG Strix GL504GM-ES070T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus Strix Scar II GL504GM-ES155T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus TUF FX504GM-E4326T
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus GX531GM (Zephyrus S)
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus Strix GL504GM
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Asus GL504GM-DS74 Strix Hero II
GeForce GTX 1060 (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

HP OMEN 15-dc0012ns
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI GF62 8RE-041NL
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Lenovo Legion Y530-15ICH-81LB007CSP
GeForce GTX 1060 (Laptop)
HP Pavilion 15-cx0510nd
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Gigabyte Sabre 15-K v8
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Medion Erazer X6807-i7-512F16
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI GE63 8RE-021XES
GeForce GTX 1060 (Laptop)
HP Omen 15-dc0024nl
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Xiaomi Mi Gaming Laptop 8750H 1060
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Lenovo Legion Y530-15ICH-81LB0033GE
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI P65 8RE-005ES
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI P65 8RE-006ES
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus TUF FX505GM-ES088T
Autor: Stefan Hinum, 26.11.2018 (Update: 26.11.2018)