Notebookcheck Logo

Asus UX32A-R3007V

Ausstattung / Datenblatt

Asus UX32A-R3007V
Asus UX32A-R3007V (Zenbook Prime UX Serie)
Prozessor
Intel Core i5-3317U 2 x 1.7 - 2.6 GHz, Ivy Bridge
Bildschirm
13.30 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
1.5 kg
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 65.67% - Befriedigend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 72%, Leistung: 59%, Ausstattung: 64%, Bildschirm: - % Mobilität: 60%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 64%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus UX32A-R3007V

60% ASUS ZenBook Prime UX32 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE Archive.org version
The ASUS ZenBook UX32 is a recommendable Ultrabook; it has the right mix of quality and features. The display is pleasantly of good quality despite having just a 1366x768 resolution; the keyboard has the best feel of any Ultrabook we've tried and the touchpad is excellent; it even has decent speakers. One area where this notebook could improve is in performance; the included hard drive/small SSD combo while innovative (most Ultrabooks have limited storage space since they only have SSDs) is slow and the UX32 like most Ultrabooks can't be upgraded.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.09.2012
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 60% Leistung: 50% Ausstattung: 60% Mobilität: 60% Ergonomie: 60%
67% Asus Zenbook UX32A review
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE Archive.org version
Asus’ cut-price Zenbook is some way from perfection: that touchpad still doesn’t quite convince, and the low screen resolution is a major turn-off. Yet, at £800 inc VAT, the Zenbook UX32A’s foibles are largely easy to forgive. If your budget can’t quite stretch to pricier models with high-resolution displays, then the Zenbook UX32A gives a value-packed taste of the high-end for a little less than most.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.08.2012
Bewertung: Gesamt: 67% Preis: 83% Leistung: 67% Ausstattung: 67% Ergonomie: 67%
70% Asus Zenbook UX32A review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE Archive.org version
The Zenbook UX32A is a solid Ultrabook – thanks to the remarkably attractive design and the addition of an Ivy Bridge chipset. Ultimately though, if you're on a budget and looking to make the step up from a cumbersome laptop to a gleaming new Ultrabook, you won't find many better options than this one.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.08.2012
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Serie:

Das Asus Zenbook ist neben dem Macbook Air immer noch eines der bestaussehendsten Ultrabooks. Ursprünglich war der Preis des UX32 sein einziges Problem. Das 13-Zoll Modell war viel teurer als jedes andere Ultrabook. Mit dem neuen Mittelklasse Zenbook entschied Asus eine Kostprobe davon zu einem viel niedrigen Preis anzubieten.

Der gleiche Metallkörper weist ein Design mit konzentrischen Kreisen auf, womit das UX32A so gut aussieht wie das Original-Zenbook. Um den Preis zu senken, wurde die 256 GB SSD durch eine Hybrid-Lösung aus 500 GB Festplatte und 24 GB SSD ersetzt. Dadurch wird das neue Modell natürlich etwas dicker als der Vorgänger. Dennoch ist es immer noch bei weitem eines der schlankesten Ultrabooks am Markt. Aufgrund des dickeren Gehäuses konnten erfreulicherweise einige zusätzliche Schnittstellen untergebracht werden.

Die schnellen Boot-Zeiten und das schnelle Fortsetzen nach Sleep verdankt es der winzigen SSD, doch ein i3 Prozessors der älteren Sandy Bridge Plattform und damit ein älterer Grafikchip verlangsamen das billigere Modell. Da nicht die neue Hardware-Generation eingesetzt wird, ist es nicht einsichtig, warum jemand das UX32A unter anderern Ultrabooks der gleichen Preiskategorie wählen sollte. Wenn Aussehen ein wichtiges Argument ist, könnte das UX32A dienlich sein. Allerdings könnten selbst wenig technisch versierte Person ein Ultrabook mit einem i3 Prozessor ausschließen.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3317U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.7 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.6 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1050 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.30":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.5 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


65.67%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
Asus UX31A-BHI5T
HD Graphics 4000
Asus Taichi 31
HD Graphics 4000
Asus UX32A-DB51
HD Graphics 4000
Asus UX31A-R5102F
HD Graphics 4000
Asus UX31A-R4005V
HD Graphics 4000

Geräte anderer Hersteller

Samsung 900X3D-A03PL
HD Graphics 4000
Samsung 530U3C-A05PL
HD Graphics 4000
Toshiba Portege Z930-D3S
HD Graphics 4000
Samsung 900X3D-A01HU
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01CA
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T13126CNS
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T1313C5E
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01US
HD Graphics 4000
Dell XPS 13 Gold
HD Graphics 4000
HP Spectre XT 13-2100ea
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01UK
HD Graphics 4000
Toshiba Portege Z930-131
HD Graphics 4000
Sony Vaio SVT1312A4E/S
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01DE
HD Graphics 4000
Toshiba Portege Z930-10T
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01UB
HD Graphics 4000
Acer Aspire S7-391-6810
HD Graphics 4000
Samsung 900X3C-A01RS
HD Graphics 4000
HP Spectre XT 13-2103ef
HD Graphics 4000
Preisvergleich
Autor: Stefan Hinum,  3.08.2012 (Update:  3.08.2012)