Notebookcheck

IFA 2017 | Asus Zenbook 13, Zenbook 3 Deluxe: Kompakte mit vier Kernen

Das ZenBook 3 Deluxe bekommt zur IFA 2017 einen Quad-Core verpasst. Neu ist das ZenBook 13.
Das ZenBook 3 Deluxe bekommt zur IFA 2017 einen Quad-Core verpasst. Neu ist das ZenBook 13.
Das ZenBook 3 Deluxe ist ja ein alter Bekannter, der künftig von vier echten Kernen profitieren wird und auf der IFA 2017 in der neuen Konfiguration zu sehen ist. Beim ZenBook 13 handelt es sich dagegen um einen neuen Quad-Core-13 Zöller mit diskreter Nvidia MX150-Grafik im kompakten Gehäuse.

Beim ZenBook 3 Deluxe, das Asus auf der diesjährigen CES im Jänner vorgestellt hat, hat sich bis auf die neue Quad-Core-Option offenbar nichts getan, Asus nutzt die IFA dieses Jahr um dem, eigenen Aussagen nach, dünnsten 14 Zöller der Welt aber eine neue Chance als Quad-Core-Powerhouse zu geben. Wie in Dell's XPS 13 und mittlerweile einigen anderen Laptops, steckt das 14 Zoll NanoEdge-Display in einem 12,9 mm dünnen und 1,1 kg leichten 13 Zoll-Gehäuse. Bis zu 16 GB LPDDR3-RAM und eine maximal 1 TB große PCIe-SSD werden durch zwei Thunderbolt 3-fähige USB-C-Ports ergänzt. 

ZenBook 13 (UX331)

Neu ist dagegen das mit 1,12 kg sehr leichte und mit 13,9 mm auch dünne 13 Zoll-Laptop ZenBook 13. Ein NanoEdge-Display mit Touch-Funktion und maximal UHD-Auflösung erlaubt ein kompakteres Chassis, als es in regulären 13 Zoll-Notebooks zum Einsatz kommt. Nichtsdestotrotz hat Asus dem ZenBook 13 eine diskrete GPU in Form der Nvidia MX150 verpasst, die von einem Intel Quad-Core der 8. Core i7-Generation mit Daten versorgt wird. Auch hier sind maximal 16 GB RAM und eine 1 TB große PCIe-SSD verbaut. Preise, Verfügbarkeiten und genaue technische Daten sind bis dato nicht bekannt.

Quelle(n)

Asus

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Asus Zenbook 13, Zenbook 3 Deluxe: Kompakte mit vier Kernen
Autor: Alexander Fagot, 30.08.2017 (Update: 30.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.