Notebookcheck

Gigabyte zeigt zwei neue, passiv gekühlte Brix-Barebones

Gigabyte zeigt zwei neue, passiv gekühlte Brix-Barebones
Gigabyte zeigt zwei neue, passiv gekühlte Brix-Barebones
Mit den Brix-Computern bietet Gigabyte bereits seit Jahren sehr kompakte und teilweise auch komplett passiv gekühlte Computersysteme an, nun hat der Hersteller zwei neue, nur 0,67 Liter großes Exemplar vorgestellt.

Die beiden 56,22 x 103 x 116,52 Millimeter großen Exemplare BLCE-4105C und 4000C unterscheiden sich im verwendeten Prozessor: So setzt der 4105C auf den Intel Celeron J4105 und der 4000C auf den N4000. Beide Modelle bieten einen einzelnen SO-DIMM-DDR4-Slot, der bis zu acht Gigabyte 2.400 MHz schnellen Hauptspeicher aufnehmen kann.

Eine einzelne 2,5-Zoll-Festplatte oder -SSD kann via SATA-III angebunden werden, der M.2 2230-Slot ist bereits mit der WiFi 802.11ac-Karte belegt, die sowohl Dualband als auch Bluetooth unterstützt. Bildsignale können via VGA und HDMI ausgegeben werden. 

Ein LAN-Port ist ebenso installiert wie insgesamt vier USB 3.0-Anschlüsse, von denen einer als Typ C ausgeführt ist. An der Front befinden sich auch die obligatorischen HD-Audio-Ports, das gesamte System lässt sich mithilfe des mitgelieferten VESA-Bracket auch an die Rückseite eines Monitors anbringen.

Gigabyte hat aktuell noch keine Preise oder Veröffentlichungsdaten für die beiden Barebones kommuniziert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Gigabyte zeigt zwei neue, passiv gekühlte Brix-Barebones
Autor: Silvio Werner, 20.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.