Notebookcheck

Computex 2017 | Gigabyte: Kompakter Brix Gaming-Tower verspricht hohe Performance dank GTX 1060

Gigabyte: Kompakter Brix Gaming-Tower verspricht hohe Performance dank GTX 1060
Gigabyte: Kompakter Brix Gaming-Tower verspricht hohe Performance dank GTX 1060
Kompakten Abmessungen zum Trotz ist der Gigabyte Brix Gaming VR mit einer Geforce GTX 1060 und einem Intel Core-Prozessor der siebten Generation ausgestattet.

Trotz Abmessungen von lediglich 11 x 11 x 22 Zentimetern ist der Gigabyte Brix Gaming VR mit einer GeForce GTX 1060 mit 6 Gyte GDDR5-Speicher ausgestattet - bei dem kompakten Volumen freilich als dedizierte Variante. Als Prozessor kommt der im Turbo bis zu 3,8 GHz schnelle Core i7-7700HQ mit vier Kernen zum Einsatz. Bis zu 64 GB DDR4-RAM lassen sich in zwei Slots verbauen.

Die Grafikeinheit erlaubt Herstellerangaben zufolge den Anschluss von bis zu vier Displays, wofür je zwei HDMI 2.0- und Mini DisplayPort 1.3-Anschlüsse bereitstehen. Eine 2,5-Zoll-Festplatte und bis zu zwei M.2-SSDs lassen sich im kompakten Gehäuse unterbringen, eine WLAN-Karte besetzt den dritten M.2-Slot.

Insgesamt fünf USB-Anschlüsse stehen zur Verfügung, zwei davon entsprechen dem 3.1-Standard und ein Port ist im Typ C ausgeführt. Gigabyte betont die geringere Lautheit des Systems, welche bei maximal 35 dB(A) liegen soll. Zum Veröffentlichungsdatum und Preis gibt es aktuell noch keine Informationen. 

Gigabyte Brix Gaming VR
Gigabyte Brix Gaming VR
Gigabyte Brix Gaming VR
Gigabyte Brix Gaming VR

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Gigabyte: Kompakter Brix Gaming-Tower verspricht hohe Performance dank GTX 1060
Autor: Silvio Werner,  4.06.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.