Notebookcheck

Zotac: MEK1 ist ein kompakter Gaming-PC

Zotac: MEK1 ist ein kompakter Gaming-PC
Zotac: MEK1 ist ein kompakter Gaming-PC
Bislang hat sich Zotac auf sehr kompakte Desktop-PCs konzentriert, nun folgt mit dem MEK1 auch ein erster Rechner für Videospieler.

Auch beim MEK1 bleibt Zotac der Affinität zu kompakten Gehäuses treu, so misst der Gaming-Desktop 41,4 x 11,8 x 39,3 Zentimeter. Ausgestattet ist die schwarze Version mit dem bis zu 4,2 GHz schnellen Vierkern-Prozessor des Typs Intel Core i7-7700, dem 16 GByte DDR4-Arbeitsspeicher zur Seite stehen. 

Als Grafikkarte kommt eine Zotac GeForce GTX 1070 Ti mit 8 GByte GDDR5-Speicher zum Einsatz. Die White-Variante ist hingegen mit einem i5-7400 und einer GTX 1060 mit 6 GByte GDDR5-Speicher ausgestattet. Beide Varianten sind mit einer 240 GByte großen PCIe-SSD und einer einem Terabyte großen SATA-Festplatte ausgestattet. 

Zur Anbindung von Peripheriegeräten stehen sechs USB 3.0- und zwei USB 2.0-Ports bereit, Gigabit-Ethernet und WLAN 802.11 ac/b/g/n sind ebenfalls verbaut. In beiden Varianten kommt ein Netzteil mit einer Nennleistung von 450 Watt zum Einsatz. Aktuell gibt es noch keine genauen Informationen zum Marktstart oder den Verkaufspreisen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Zotac: MEK1 ist ein kompakter Gaming-PC
Autor: Silvio Werner,  9.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.