Notebookcheck

Zotac stattet neue MEK-Systeme mit RTX-Karten aus

Zotac stattet neue MEK-Systeme mit RTX-Karten aus
Zotac stattet neue MEK-Systeme mit RTX-Karten aus
Zotak bringt mit den Zotac MEK Ultra-Systemen vergleichsweise kompakte, aber gleichzeitig extrem leistungsstarke PC-Systeme auf den Markt, die mit den neuen RTX-Karten von Nvidia ausgestattet sind.

Die mit 56,1 x 24,4 x 57,3 Zentimeter noch vergleichsweise kompakten Systeme sind mit Intel-Prozessoren der achten Generation ausgestattet, wobei neben dem Core i7-8700K auch der Core i9-7900X zur Auswahl steht. Die Größe des Arbeitsspeichers liegt bei bis zu 32 GByte. 

Je nach konkreter Modellvariante kommt entweder eine GeForce RTX 2070, RTX 2080 oder RTX 2080 Ti zum Einsatz. Eine mindestens 240 GByte große, über NVMe angebundene M.2-SSD ist bereits in der Basisversion verbaut, dazu kommt eine mindestens zwei Terabyte große Festplatte.

Allen vier Modellen gleich ist die RGB-Beleuchtung des Gehäuses, selbiges gilt für die WLAN-Karte. USB 3.1 ist zweimal vertreten, wobei einer der beiden Anschlüsse als Typ C ausgeführt ist - dazu kommen noch sechs USB 3.0- und zwei USB 2.0-Ports. Die Kühlung der CPU erfolgt über eine All-in-One-Wasserkühlung.

Aktuell hat sich Zotac noch nicht zum Erscheinungstermin oder der Preisgestaltung geäußert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Zotac stattet neue MEK-Systeme mit RTX-Karten aus
Autor: Silvio Werner, 18.10.2018 (Update: 18.10.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.