Notebookcheck

Zotac stellt Zbox-Workstations mit Quadro-GPUs vor

Zotac stellt Zbox-Workstations mit Quadro-GPUs vor (QK5P1000)
Zotac stellt Zbox-Workstations mit Quadro-GPUs vor (QK5P1000)
Zotac bietet mit den Zbox-Modellen bislang kleine, aber durchaus performante Computersysteme an, die sich eindeutig an Endnutzer richten. Mit der Zbox Q-Serie hat das Unternehmen erstmals primär professionelle Nutzer im Visier.

Die neue Produktreihe richtet sich aufgrund der verwendeten Grafikbeschleuniger ganz eindeutig an professionelle Nutzer, die eine hohe Rechenleistung benötigen, aber trotzdem nicht allzu Platz im eigenen Büro opfern wollen.

Die Barebone-Systeme sind grundsätzlich in zwei Versionen erhältlich: Das Modell QK5P1000 ist etwas kompakter, allerdings nur mit einem Core i5-7200U ausgestattet. Zwei DDR4-Slots erlauben die Installation von bis zu 32 Gigabyte RAM, als Grafikkarte kommt eine mit vier Gigabyte GDDR5-Speicher ausgestattete Nvidia Quadro P1000 zum Einsatz. Ein M.2- und ein 2,5-Zoll-Massenspeicher lassen sich installieren, USB 3.1 fehlt allerdings.

Die beiden Modelle QK7P3000 und QK7P5000 sind mit einem Core i7-7700T ausgestattet und bieten ebenfalls Platz für zwei RAM-Module und zwei Massenspeicher. USB 3.1 ist im Typ C vertreten, die namensgebende GPU Nvidia Quadro P3000 oder P5000 erfordert auch ein stärkeres, aber ebenfalls externes Netzteil mit 180 statt 120 Watt.

Beiden Modellen sind mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports, WiFi 802.11 und Bluetooth 4.2 ausgestattet. Aktuell gibt es noch keine Informationen zum Marktstart oder Preisen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Zotac stellt Zbox-Workstations mit Quadro-GPUs vor
Autor: Silvio Werner,  9.04.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.