Notebookcheck

Zbox CI660 Nano: Passiv gekühlt und mit leistungsfähigen i7-Prozessor

Zbox CI660 Nano: Passiv gekühlt und mit leistungsfähigen i7-Prozessor
Zbox CI660 Nano: Passiv gekühlt und mit leistungsfähigen i7-Prozessor
Zotac hat eine komplett passiv gekühlte Zbox-Variante vorgestellt. Die CI660 Nano ist mit einem vergleichsweise leistungsfähigen Core i7-Prozessor ausgestattet und kommt mit einer deutlich sichtbaren Wabenstruktur daher.

Die neue Zbox ist im Gegensatz zu vielen anderen anderen, passiv gekühlten Mini-PC-Systemen mit einem Core i7-Prozessor ausgestattet. Konkret soll ein Core i7-8550U zum Einsatz kommen, welcher mit vier Kernen ausgestattet ist und dank Hyperthreading gleichzeitig acht Threads bearbeiten kann. Die Taktfrequenz liegt bei bis zu vier Gigaherz, fraglich ist angesichts der lediglich passiven Kühlung aber die tatsächliche Erreichbarkeit des Turbo-Taktes und insbesondere auch, wie lange dieser hohe Takt gehalten werden kann. Der CPU stehen 16 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Angesichts der Abmessungen nicht überraschend: Eine dedizierte GPU kommt nicht zum Einsatz, stattdessen wird die in die CPU integrierten Intel UHD Graphics 620 genutzt. Medienberichten zufolge soll standardmäßig eine 240 Gigabyte große SSD verbaut werden.

Die ZBox CI660 Nano ist mit zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüssen ausgestattet, zur drahtlosen Anbindung an ein Netzwerk ist das WiFi 802.ac-Modul bestimmt. Externe Monitore lassen sich via HDMI und DisplayPort anschließen, USB Typ C in der schnellen USB 3.1 Gen 2 sind zweimal integriert, dazu kommen sowohl ein Kartenleser als auch weitere USB Typ A-Ports.

Aktuell hat sich Zotac weder zu einem genauen Release-Termin noch zur Preisgestaltung geäußert. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Zbox CI660 Nano: Passiv gekühlt und mit leistungsfähigen i7-Prozessor
Autor: Silvio Werner, 11.06.2018 (Update: 11.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.