Notebookcheck

Cooler Master bringt kompakte Tower-Gehäuse auf den Markt

Cooler Master bringt kompakte Tower-Gehäuse auf den Markt (Q300P)
Cooler Master bringt kompakte Tower-Gehäuse auf den Markt (Q300P)
Cooler Master hat mit der MasterBox Q300L und Q300P eine neue Modellreihe von Computergehäusen angekündigt. Die vergleichsweise kompakten Gehäusen bringen als wahrscheinlich bislang einmaliges Feature eine Anschlussleiste mit, die sich vom Nutzer selbst positionieren lässt.

Die beiden mATX-Gehäuse sind mit einer Anschlussleiste ausgestattet, die sich an insgesamt sechs Positionen anbringen lässt, was etwa die Positionierung direkt auf dem Tisch erleichtert.

Bei der MasterBox Q300P handelt es sich um ein 45 x 23 x 45 Zentimeter großes Gehäuse, welches mit zwei RGB-Lüftern an der Front ausgestattet ist. Die Front ist dabei durchsichtig, das Gehäuse selbst mit Griffen zum schnellen Transport ausgestattet.

Die mit 38,7 x 23,0 x 37,8 Zentimetern etwas kompaktere  MasterBox Q300L setzt auf einen frontseitig angebrachten, mit einem Muster ausgestatteten Staubfilter und bietet wie auch das Q300P-Gehäuse Platz für eine 3,5- und zwei 2,5-Zoll-Festplatten. Der CPU-Kühler darf bis zu 15,7 Zentimeter hoch, die GPU maximal 36 Zentimeter lang sein.

Beide Gehäuse erlauben an der Front die Installation eines bis zu 24 Zentimeter langen Radiators. Cooler Master gibt an, dass beide Gehäuse ab sofort für 40 (Q300L) respektive 70 Euro erhältlich sein sind.

Das Q300L
Das Q300L
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Cooler Master bringt kompakte Tower-Gehäuse auf den Markt
Autor: Silvio Werner,  1.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.