Notebookcheck

Verbreitung von Flash nimmt drastisch ab

Verbreitung von Flash nimmt drastisch ab
Verbreitung von Flash nimmt drastisch ab
Dass sich Adobe Flash auf dem absteigenden Ast befindet, ist bereits seit mehreren Jahren kein Geheimnis mehr, da Adobe das Ende des Flash-Support bereits selbst angekündigt hat und aus Sicherheitskreisen der Software alles andere als bedingungslose Zustimmung entgegengebracht wird. Neue Zahlen belegen nun, wie schnell die Verbreitung abnimmt.

Im Jahr 2020 wird Adobe offiziell den Support für Flash einstellen. Flash wurde insbesondere für die Darstellung von Multimedia-Inhalten intensiv genutzt, machte aber immer wieder durch massive Sicherheitslücken auf sich aufmerksam.

Nun zeigen neue Zahlen, wie schnell die Verbreitung der einstmals verbreiteten Technik sinkt: So sank der Anteil der Chrome-Nutzer, die mindestens einmal am Tag Flash-Inhalte öffnen, von rund 80 Prozent im Jahr 2014 auf unter 8 Prozent Anfang 2018.

Die Zahlen wurden auf dem Network and Distributed System Security Symposium von der Google-Ingenieurin Parisa Tabriz präsentiert, wobei der massive Bedeutungsverlust insbesondere mit dem Umstieg von Werbenetzwerken und Streaming-Portalen weg von Flash hin zu HTML5 begründet wird. 

Bereits jetzt hat Google einen klaren Plan zum Ausstieg aus Flash: Aktuell wird das Plugin nur auf einen Klick hin aktiviert, ab Version 76 und damit etwa ab Juli 2019 muss das Plugin vorher dediziert in den Optionen aktiviert werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Verbreitung von Flash nimmt drastisch ab
Autor: Silvio Werner,  1.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.