Notebookcheck

Versa H26 TG: Modernes Gehäuse mit Platz für optische Laufwerke

Versa H26 TG: Modernes Gehäuse mit Platz für optische Laufwerke
Versa H26 TG: Modernes Gehäuse mit Platz für optische Laufwerke
Thermaltake hat mit dem Versa H26 in der Tempered Glass Edition ein neues und vergleichsweise günstiges Gehäuse vorgestellt, dass nichtsdestotrotz mit einem Glas-Seitenteil ausgestattet ist. Dazu kommt die Möglichkeit, auch ein externes Laufwerk zu installieren.

Im Gegensatz zu vielen anderen Gehäuses ist das 46,4 x 22,0 x 49,3 Zentimeter große Thermaltake Versa H26 TG mit gleich zwei Einschüben für externe 5,25-Zoll-Laufwerke ausgestattet - viele aktuelle Modelle bieten kein einzigen Einschub mehr.

Unter den beiden Einschüben lassen sich bis zu drei 12-cm-Lüfter anbringen, selbiges gilt für die Gehäuseoberseite. Mitgeliefert wird lediglich ein einzelner 12-cm-Lüfter an der Rückseite. Platz für Radiatoren bietet das Versa H26 ebenfalls. Das Seitenfenster besteht aus vier Millimeter dickem Hartglas.

Im Inneren des Gehäuses lassen sich ein bis zu 16 Zentimeter hoher CPU-Kühler und eine bis zu 31 Zentimeter lange GPU installieren. Zwei 2,5- oder 3,5-Zoll-Speicher können durch bis zu drei 2,5-Zoll-Laufwerke ergänzt werden, das Mainboard darf das Mini-ITX-, Micro-ATX- oder ATX-Format besitzen.

Frontseitig stehen jeweils zwei USB 3.0- und USB 2.0-Ports bereits, dazu kommen die obligatorischen Audioports. Das Versa H26 in der Tempered Glass Edition ist bei ersten Händlern ab rund 54 Euro gelistet, allerdings erst ab Mitte Mai lieferbar. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Versa H26 TG: Modernes Gehäuse mit Platz für optische Laufwerke
Autor: Silvio Werner, 29.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.