Notebookcheck

Thermaltake zeigt Gehäuse mit durchgängiger Glasoberseite und -seitenteil

Thermaltake zeigt Gehäuse mit durchgängiger Glasoberseite und -seitenteil (View 37 Riing)
Thermaltake zeigt Gehäuse mit durchgängiger Glasoberseite und -seitenteil (View 37 Riing)
Thermaltake bietet mit dem View 37 ein neues Gehäuse an, bei welchem die Oberseite und die Seite aus Glas bestehen - und dabei aus nur einem Teil gefertigt sind. Ein Marktstart ist für die beiden Varianten noch nicht kommuniziert wurden.

Die beiden Modellvarianten des View 37 unterscheiden sich lediglich in der Belüftung: So ist die RGB-Edition mit drei Riing-Plus-Lüftern ausgestattet, die Riing-Version mit zwei lediglich blau beleuchteten Modellen. Die RGB-Edition kommt überdies mit einem entsprechenden Controller. Zusätzliche Lüfter lassen sich an der Front und der Unterseite und der rechten Seite montieren, die Montage von Radiatoren ist ebenfalls möglich.

Grundsätzlich nehmen beide 53,8 x 26,1 x 52,5 Zentimeter großen Modelle Mainboards bis zum E-ATX-Format, einen 18 Zentimeter hohen CPU-Lüfter und eine bis zu 38,5 Zentimeter lange GPU auf. Insgesamt lassen sich im Festplatten-Tray bis zu drei 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke installieren, dazu kommen versteckt noch einmal bis zu acht 2,5- oder vier 3,5-Zoll-Datenträger.

Das an der Front angebrachte I/O-Panel ist mit zwei USB 2.0- und drei USB 3.0-Ports  ausgestattet, dazu kommen die obligatorischen Audio-Ports. Thermaltake hat aktuell noch keine Veröffentlichungstermine oder Preise kommuniziert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Thermaltake zeigt Gehäuse mit durchgängiger Glasoberseite und -seitenteil
Autor: Silvio Werner, 21.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.