Notebookcheck

Dark Base 700: Neues Midi-Gehäuse mit Schalldämmung

Dark Base 700: Neues Midi-Gehäuse mit Schalldämmung
Dark Base 700: Neues Midi-Gehäuse mit Schalldämmung
be quiet! erweitert das eigene Angebot um einen weiteren Midi-Tower, der Herstellerangaben zufolge auch Premium-Ansprüche bedienen soll.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Das neue Dark Base 700 ist mit Abmessungen von 54,4 x 24,1 x 51,9 Zentimetern ein klassischer Midi-Tower, welcher Mainboards bis zum E-ATX-Formfaktor aufnimmt. Sowohl die Höhe des CPUs-Kühlers als auch die Länge der Grafikkarte ist mit 18 respektive 43 Zentimetern wenig eingeschränkt, bei montierten HD-Käfig darf der Videobeschleuniger allerdings nur 28,6 Zentimeter lang sein.

Insgesamt lassen sich bis zu sieben 3,5- und 17 2,5-Zoll-Laufwerke an unterschiedlichen Positionen installieren. Ein Seitenfenster aus Glas erlaubt dabei den Blick auf die Hardware, wie bei modernen Netzwerken üblich kommt das Netzteil in einem eigenen Abteil unter. 

An Front- und Rückseite ist jeweils ein PWM-geregelter 14-cm-Lüfter untergebracht, weitere Ventilatoren lassen sich im Deckel, der Front und dem Boden anbringen - an Deckel, Front- und Rückseite finden (auch) Radiatoren Platz.

Das Frontpanel ist mit zwei USB 3.0- und einem USB Typ C-Anschluss (3.1 Gen 2) ausgestattet, die RGB-Beleuchtung des Gehäuses lässt sich sowohl direkt (eingeschränkt) am Gehäuse als auch über ein Mainboard steuern. Dämmatten und Entkopplungen sollen zudem eine gute Dämmung garantieren.

Das Dark Base ist be quiet! zufolge ab sofort für 189 Euro erhältlich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Dark Base 700: Neues Midi-Gehäuse mit Schalldämmung
Autor: Silvio Werner, 14.11.2017 (Update: 14.11.2017)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.