Notebookcheck

Asus Zenfone 3 Deluxe: Snapdragon 821 und 20 LTE-Bänder!

Die voll ausgestattete Deluxe-Variante des Zenfone 3 kommt auch mit Snapdragon 821.
Die voll ausgestattete Deluxe-Variante des Zenfone 3 kommt auch mit Snapdragon 821.
Asus ist also Erster! Beim heutigen Launch-Event in Taiwan und Hong Kong verkündete Asus, dass das Zenfone 3 Deluxe in der Top-Variante als erstes Smartphone weltweit mit dem potenteren Bruder des Snapdragon 820 ausgestattet sein wird. Auch die großzügige Ausstattung mit LTE-Bändern gefällt.

Eigentlich sollte der Launch-Event in Taiwan und Hong Kong ja keine Überraschung mehr werden, Asus hat die Zenfone 3-Familie bis ins Detail bereits im Rahmen der Computex vorgestellt. Nun wird aber klar, dass der Hersteller doch noch ein Ass im Ärmel hatte. So stellten die Taiwanesen heute klar, dass das voll ausgestattete Modell mit 6 GB RAM und 256 GB UFS 2.0-Speicher als erstes Smartphone weltweit auch den erst kürzlich angekündigten Snapdragon 821-SOC integrieren wird. Letzterer ist durch die 2,4 Ghz getakteten Kerne in etwa 10 Prozent schneller als das bisherige Top-Modell Snapdragon 820, bietet ansonsten aber die gleichen Features wie der nun etwas langsamere kleine Bruder.

Alle anderen Spezifikationen des Zenfone 3 Deluxe mit Snapdragon 821 gleichen denen der anderen Modellvarianten, es gibt auch ein Modell mit 4 GB RAM und 32 GB Speicher und eines mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher. Alle Spezifikationen des 5,7 Zoll-Smartphone's mit Full-HD-Display haben wir in unserem News-Eintrag anlässlich der Computex im Juni zusammengefasst. Ein Blick auf das mittlerweile auf der Asus-Seite verfügbare Spec-Sheet zum Deluxe-Modell verrät übrigens, was Asus in den Computex-Präsentationsfolien mit "All Band LTE-Support" gemeint hatte. Es werden tatsächlich 20 LTE-Bänder unterstützt, das entspricht fast der Anzahl der von der Apple iPhone 6s-Serie unterstützten LTE-Bänder und ist 1:1 die Anzahl der Bänder, die Samsung mit der Galaxy S7-Reihe unterstützt. Somit steht also ein weiterer potenter Begleiter für echte Globetrotter zur Verfügung. 

Das Top-Modell mit 6GB/256GB/SD821 wird in Taiwan ab August für 25.000 TW-Dollar verkaut, das entspricht in etwa 700 Euro. Das nächst kleinere Modell mit 6GB/64GB wird 18.000 TW-Dollar kosten (umgerechnet 500 Euro). Das kleinste Modell mit 4GB/32GB wird es um 16.000 TW-Dollar geben (umgerechnet 450 Euro). Asus bedient die asiatischen Länder vorrangig, Europa wird wohl in einer zweiten oder dritten Ausbauwelle folgen, noch sind aber keine Verfügbarkeiten für EMEA bekannt. Inzwischen kann man sich an einem Hands-On-Video (siehe unten) erfreuen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Asus Zenfone 3 Deluxe: Snapdragon 821 und 20 LTE-Bänder!
Autor: Alexander Fagot, 12.07.2016 (Update: 12.07.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.