Notebookcheck

Asus: Das Zenfone 4 könnte schon im Mai kommen

Gerade erst hat Asus die Modelle Zenfone 3 Zoom und Zenfone 3 AR angekündigt doch das Zenfone 4 steht schon vor der Tür.
Gerade erst hat Asus die Modelle Zenfone 3 Zoom und Zenfone 3 AR angekündigt doch das Zenfone 4 steht schon vor der Tür.
Bereits im Mai dieses Jahres könnte Asus seine Zenfone 4-Serie vorstellen, berichten Brancheninsider. Sie soll mit besseren Specs die Smartphone-Sparte von Asus 2017 wieder in die Gewinnzone bringen.

Die taiwanesische Digitimes berichtete kürzlich, dass der Hardwarehersteller Asus schon im Mai seine Zenfone 4-Serie ankündigen könnte. Das klingt recht ungewöhnlich, letztes Jahr hat Asus für den Launch der Zenfone 3-Reihe die Computex im Juni gewählt. Die Ziele sind jedenfalls hoch gesteckt: Laut Insidern aus der Zulieferindustrie plant Asus einen Absatz von 20 Millionen Smartphones im Jahr 2017. Im vergangenen Jahr hat das nicht ganz so geklappt, Asus hat 2016 17,5 Millionen Geräte der Zenfone-Serie verkaufen können, das sind 14,6 Prozent weniger als im Jahr zuvor, wo 20,5 Millionen Zenfones abgesetzt wurden.

Das vierte Quartal 2016 lief zwar besser als die drei Quartale zuvor, dennoch konnten die Verluste dadurch nicht wett gemacht werden. Zur CES 2017 hat Asus zwei neue Zenfone 3-Varianten vorgestellt, das Zenfone 3 Zoom, welches im Februar starten soll und das Zenfone AR, das erste Smartphone mit bis zu 8 GB RAM und Daydream- sowie Tango-Kompatibilität, welches allerdings erst im zweiten Quartal verfügbar sein wird. Die Zenfone 4-Serie soll bei den Spezifikationen noch eins drauf legen, schrieb Digitimes. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Asus: Das Zenfone 4 könnte schon im Mai kommen
Autor: Alexander Fagot, 22.01.2017 (Update: 22.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.