Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Auch für Gamer: Mini-PC mit i7-Prozessor und GTX 1650 für unter 420 Euro vorgestellt

Auch für Gamer: Mini-PC mit i7-Prozessor und GTX 1650 für unter 420 Euro vorgestellt
Auch für Gamer: Mini-PC mit i7-Prozessor und GTX 1650 für unter 420 Euro vorgestellt
Ein neuer Mini-PC hat auch und insbesondere Videospieler im Sinn - und kommt mit einer dedizierten Grafikkarte und einem schnellen Prozessor aus dem Hause Intel.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wir haben an dieser Stelle bereits häufiger über besonders kompakte PC-Systeme berichtet, welche inzwischen eine ganz beachtenswerte Rechenleistung mitbringen können. Vergleichsweise selten ist dabei nach wie vor die Nutzung einer dedizierten GPU. Zwar sind in die Prozessoren integrierten Videobeschleuniger zumindest zum Teil auch zum Spielen von Videospielen geeignet, dann allerdings mit starken Einschränkungen.

Ein neuer Mini-PC aus Fernost bringt nun eine solche GPU mit. Konkret basiert der 270 x 240 x 65 Millimeter große PC auf dem Intel Core i7-7820HK, dessen vier Rechenkerne Hypertreading unterstützen und einen Boost-Takt von bis zu 3,9 GHz erreichen. Der Cache misst acht Gigabyte, die TDP wird auf 45 Watt spezifiziert.

In zwei DDR4L-Slots können bis zu 32 Gigabyte RAM installiert werden, als interner Speicher kann zusätzlich zu einer M2.SSD auch eine klassische Festplatte eingesetzt werden. Als Grafikbeschleuniger kommt eine GeForce GTX 1650 mit vier Gigabyte GDDR5-Speicher zum Einsatz. Die Anbindung externer Datenträger und Peripheriegeräten erfolgt via USB 3.0 und USB 2.0, die Bildausgabe via HDMI und DisplayPort. Zur Anbindung an ein Netzwerk stehen sowohl ein WiFi 802.11 b/g/n-Modul als auch zwei Ethernet-Ports bereit, Der Mini-PC ist ab sofort erhältlich.

Ohne RAM und Speicher werden knapp 418 Euro aufgerufen, wobei wie üblich noch weitere Einfuhrabgaben erhoben werden können. Für die Top-Variante mit einem 32 Gigabyte großen Arbeitsspeicher, einer einem Terabyte großen M.2-SSD nebst zwei Terabyte-Festplatte schlägt hingegen mit über 900 Euro zu Buche.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Auch für Gamer: Mini-PC mit i7-Prozessor und GTX 1650 vorgestellt
Auch für Gamer: Mini-PC mit i7-Prozessor und GTX 1650 vorgestellt

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3829 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Auch für Gamer: Mini-PC mit i7-Prozessor und GTX 1650 für unter 420 Euro vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  6.07.2020 (Update:  6.07.2020)