Notebookcheck

Up Xtreme: Leistungsstarker Einplatinenrechner und Raspberry-Alternative auch in Core i7-Variante ab 250 Euro erhältlich

Up Xtreme: Leistungsstarker Einplatinenrechner und Raspberry-Alternative auch in Core i7-Variante ab 250 Euro erhältlich
Up Xtreme: Leistungsstarker Einplatinenrechner und Raspberry-Alternative auch in Core i7-Variante ab 250 Euro erhältlich
Mit dem Up Xtreme ist ab sofort ein besonders leistungsstarker Einplatinenrechner erhältlich. Das Modell kann auch mit einem besonders potenten Core i7-Prozessor geordert werden, ist dann aber alles andere als günstig.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bei den 229 x 181 x 97 Millimeter und 295 Gramm schweren Up Xtreme-Modellen dürfte es sich um eine der potentiell leistungsstärksten Einplatinenrechner handeln, wobei dank GPIO-Pins auch IoT-Projekte umgesetzt werden können. Konkret ist Board mit einem Intel Celeron 4305UE, einem Core i3-8145UE, dem Core i5-8365UE, dem Core i7-8565U oder dem i7-8665UE erhältlich. Letzeres Modell bringt dabei vier bis zu 4,4 GHz schnelle Rechenkerne und eine Intel UHD Graphics 610 mit.

Unabhängig von der gewählten Modellvariante steht ein bis zu 16 Gigabyte großer Hauptspeicher bereit, dazu kommt ein eMMC-Speicher.

Zur Installation eines Massenspeichers steht ein M.2 2280-Port bereit. Dieser ist via mPCIe angebunden. Ein zweiter M.2-Slot kann zur Installation einer WiFi-Karte genutzt werden. Eine handelsübliche Festplatte oder SSD kann an den SATA-Port angeschlossen werden.

Zur Anbindung an ein Netzwerk stehen zwei Gigabit-Ethernet-Ports bereit, die Anbindung von Peripheriegeräten erfolgt über vier USB 3.2-Ports, USB 2.0 kann über entsprechende Pins abgegriffen werden. Zum Anschluss auch mehrerer Displays dienen HDMI 2.0, DisplayPort 1.2 und eDP.

Zusätzlich zu einem Header mit 40 Pins ist auch ein 100-Pin-Header verbaut, wobei unter anderem auch UART unterstützt wird. Ein Slot für eine SIM-Karte steht ebenso zur Verfügung wie ein Watchdog Timer.

Die Modelle sind ab sofort erhältlich. Für das System mit dem Celeron und einem vier Gigabyte großen Arbeitsspeicher werden aktuell 299 Dollar aufgerufen, die Top-Variante mit dem Xtreme i7-8665UE ist Herstellerangaben zufolge ab sofort für 999 Dollar erhältlich.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Up Xtreme: Leistungsstarker Einplatinenrechner und Raspberry-Alternative auch in Core i7-Variante ab 250 Euro erhältlich
Autor: Silvio Werner,  2.08.2020 (Update:  2.08.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.