Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

XPI-3128: Günstiger und kompakter Einplatinenrechner ist pinkompatibel zum Raspberry Pi

XPI-3128: Günstiger und kompakter Einplatinenrechner ist pinkompatibel zum Raspberry Pi
XPI-3128: Günstiger und kompakter Einplatinenrechner ist pinkompatibel zum Raspberry Pi
Der neue XPI-3128 ist ein kompakter und besonders günstiger Einplatinenrechner, der mit einem RK3128 ausgestattet und auch in einer WiFi-Variante zu haben ist. Die Kompatibilität zum populären Raspberry Pi ist zumindest teilweise gegeben.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Raspberry Pi ist zwar der wohl populärste, aber auf keinen Fall der einzige kompakte Einplatinenrechner auf ARM-Basis. Mit dem XPI-3128 hat Geniatech nun ein neues Modell vorgestellt, welches auf einem SoC aus dem Hause Rockchip basiert.

Konkret kommt dabei der RK3128 zum Einsatz, dessen vier Cortex A7-Rechenkerne mit maximal 1.2 GHz takten. Der SoC bringt eine ARM Mali 400MP2-GPU zur Beschleunigung von Bildinhalten mit. Der RK3128 kann dabei auf einen 512 Megabyte, ein oder zwei Gigabyte großen DDR3L-Hauptspeicher zurückgreifen, der Flash-Speicher misst abgängig von der gewählten Modellvariante 8, 16, 32 oder 64 Gigabyte. Wie üblich für Einplatinenrechner bringt auch der 85 x 56 Millimeter große Geniatech XPI 3128 einen microSD-Slot mit. Die Ausgabe von Bildinhalten gelingt via HDMI, wobei die Full HD-Auflösung mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz unterstützt wird.

Die Anbindung externer Peripheriegeräten und auch Speichermedien gelingt mit vier USB 2.0-Ports. Die Versorgung mit elektrischer Energie erfolgt via microUSB, wobei die Leistungsaufnahme im Standby-Betrieb bei unter 0.5 Watt liegen soll. Im Vergleich zum Raspberry Pi ist die Konnektivität auch an anderer Stelle eingeschränkt, so steht standardmäßig lediglich 100-Mbit-Ethernet und WiFi 802.11 nebst Bluetooth nur optional bereit. Sensoren und Aktoren können über die übliche 40-Pin-Stiftleiste angebunden werden, welche zum Raspberry Pi kompatibel sein soll.

Das Board ist ab sofort direkt beim Hersteller zu Preisen ab 25 Dollar erhältlich. Mit WiFi-Modul und einem Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Speicher werden 35 Dollar fällig.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3582 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > XPI-3128: Günstiger und kompakter Einplatinenrechner ist pinkompatibel zum Raspberry Pi
Autor: Silvio Werner, 23.09.2020 (Update: 23.09.2020)