Notebookcheck

Google Pixel 4a 5G: Ein Leak verrät alle Specs, inklusive vieler Highlights und Kompromisse

Das Google Pixel 4a 5G leiht sich einige Teile der Ausstattung vom teureren Pixel 5. (Bild: Google)
Das Google Pixel 4a 5G leiht sich einige Teile der Ausstattung vom teureren Pixel 5. (Bild: Google)
Rund eine Woche vor der offiziellen Ankündigung hat ein besonders vertrauenswürdiger Leak bereits sämtliche Spezifikationen des günstigeren 5G-Smartphones verraten. Demnach werden die Kameras und der SoC identisch mit dem Pixel 5 sein, an anderer Stelle gibt es aber einige Abstriche.
Hannes Brecher,

Der SoC und die Kameras stammen vom Pixel 5

Nachdem wir vor einigen Stunden bereits ausführlich über die Ausstattung des Pixel 5 berichtet haben gibt es dank WinFuture nun auch sämtliche Informationen zum Pixel 4a 5G, dem bislang günstigsten 5G-Smartphone von Google. Zwischen den beiden Smartphones gibt es einige Überschneidungen, denn auch das billigere Modell soll auf den Qualcomm Snapdragon 765G setzen, die Kameras sind vollkommen identisch. 

So findet man auch auf der Rückseite des Pixel 4a 5G eine Dual-Kamera, die sich aus einer 12,2 Megapixel f/1.7 Weitwinkel-Kamera auf Basis des Sony IMX355-Sensors samt optischer Bildstabilisierung und einer 16 MP f/2.2 Ultraweitwinkel-Kamera zusammensetzt. Die Punch-Hole-Frontkamera bietet eine Auflösung von 8 MP und eine Blende von f/2. 4K-Videos können mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden, 1.080p-Zeitlupen sind sogar mit 240 fps möglich.

Google macht Abstriche bei Display, Akku, Speicher und Gehäuse

Das Display ist mit 6,2 Zoll ein wenig größer, die Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln ist identisch mit jener des Pixel 5. Das HDR-OLED-Panel arbeitet allerdings nur mit 60 Hz, der untere Displayrand ist breiter als beim teureren Gerät, mit Gorilla Glass 3 statt 6 ist der Bildschirm auch nicht ganz so kratzfest.

Das Pixel 4a 5G ist mit "nur" 6 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, dazu kommt ein 128 GB fassender Flash-Speicher. Auch der Akku ist mit 3.885 mAh etwas kleiner als beim Pixel 5, drahtloses Laden fehlt komplett, über USB-C lässt sich das Gerät immerhin mit bis zu 18 Watt aufladen. Nett: Das Pixel 4a 5G besitzt noch einen 3,5 mm Kopfhöreranschluss. Wie erwartet setzt das Gerät auf ein Gehäuse aus Plastik statt Metall, wohl um den Preis zu senken, auch auf die IP68-Zertifizierung wird verzichtet, sodass man dem Pixel 4a 5G wohl einen Tauchgang ersparen sollte.

Preise und Verfügbarkeit

Das Pixel 4a 5G wird wohl gemeinsam mit dem Pixel 5 am 30. September offiziell vorgestellt werden, anschließend soll das Gerät zu Preisen ab 499 Euro erhältlich sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Google Pixel 4a 5G: Ein Leak verrät alle Specs, inklusive vieler Highlights und Kompromisse
Autor: Hannes Brecher, 23.09.2020 (Update: 23.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.