Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit Lautstärkeanzeige: Raspberry Pi wird zum stylischen Musikplayer

Mit Lautstärkeanzeige: Raspberry Pi wird zum stylischen Musikplayer (Symbolbild)
Mit Lautstärkeanzeige: Raspberry Pi wird zum stylischen Musikplayer (Symbolbild)
Ein neues Projekt verwandelt den Raspberry Pi in ein Abspielgerät für Musikinhalte. Dabei ist das Modell durchaus ansehnlich und ist besonders flexibel einsetzbar.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Raspberry Pi ist in der Maker-Community nicht ohne Grund der populärste Einplatinenrechner - so unterstützt das Modell sowohl zahlreiche Hardware-Erweiterungen, kann aber auch als vergleichsweise konventionelles System genutzt werden - etwa als Notebook oder Alexa-Device. Dank USB-Anschlüssen ist die Anbindung von konventionellen Zubehörteilen einfach möglich, selbiges gilt für den Anschluss von Monitoren über HDMI.

Ein neues und durchaus einfach nachzumachendes Projekt des Makers plazman30 zeigt nun, wie der Raspberry Pi zu einem Wiedergabegerät für Audioinhalte werden kann. Der Kniff: Das Projekt nutzt ein vu-Meter, welches die Lautstärke anzeigt. Solch ein Bauteil zeigt auch und insbesondere an, wenn es zu einem Übersteuern kommt, dient gleichzeitig aber auch optischen Aspekten.

Dabei stellt das von plazman genutzte vu-Meter das teuerste Bauteil des Projekts dar, allerdings können Interessierte auch auf günstigere Alternativen zurückgreifen. Dazu kommt neben einem Raspberry Pi auch ein DAC, konkret hat plazman einen Raspberry Pi 3B+ und einen JDS Labs OL DAC genutzt. Der Digial-Analog-Wandler muss via USB an den Raspberry Pi angeschlossen werden, die Verbindung zwischen dem DAC und dem vu-Meter erfolgt via RCA.

Auf Software-Seite ist dem Anwender selbst eine große Freiheit gegeben, so sind potentiell alle Distributionen geeignet, die den USB-DAC unterstützen. Der Maker nutzt Raspbian, wobei die Steuerung der Wiedergabe vom iPhone mittels Rigelian erfolgt. Der Raspberry Pi kann sowohl über USB zugeführte Audioinhalte wiedergeben als auch auf Netzwerkspeicher zugreifen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3807 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Mit Lautstärkeanzeige: Raspberry Pi wird zum stylischen Musikplayer
Autor: Silvio Werner, 14.10.2020 (Update: 28.09.2021)