Notebookcheck

Turing Pi 2: Raspberry Pi Compute Module wird zum Cluster-System

Turing Pi 2: Raspberry Pi Compute Module wird zum Cluster-System
Turing Pi 2: Raspberry Pi Compute Module wird zum Cluster-System
Der Turing Pi wurde in einer neuen Version für das Raspberry Pi Compute Module 4 angekündigt und verspricht eine hohe Leistung im kompakten Mini-ITX-Format.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wir haben bereits im April diesen Jahres über das Turing Pi Cluster Board berichtet. Das Board verwandelt bis zu sieben einzelne Raspberry Pi-Einplatinenrechner in ein Cluster-System, welches etwa als Server eingesetzt werden kann. Nun hat der Hersteller mit dem Turing Pi 2 eine neue Cluster-Lösung vorgestellt. Dabei setzt der Turing Pi 2 nicht auf dem Raspberry Pi auf, sondern auf das Raspberry Pi Compute Module in der erst kürzlich vorgestellten, vierten Version.

Das Raspberry Pi Compute Module 4 bietet dabei unabhängig von der gewählten Version vier A72-Kerne, wodurch bei voller Bestückung 16 Rechenkerne zur Verfügung stehen. Damit kann das System etwa als leistungsstarke ARM-Workstation eingesetzt werden. Wie CNXSoftware anmerkt, eignen sich die Board-zu-Board-Verbindungen des Raspberry Pi Computer Module 4 nur wenig für eine platzsparende Anordnung, weshalb beim Turing Pi 2 die Anbindung der Compute Module nicht direkt, sondern über eine spezielle Adapterplatine mit 260-Pin-Anschluss erfolgt.

Die eigentliche Platine des Turing Pi 2 soll - aktuellen Planungen zufolge - je einen HDMI- und MIPI DSI-Ausgang für Bildsignale und einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für die Audioausgabe mitbringen. Dazu kommen zwei SATA-III-Ports für Festplatte und vier USB-Ports. Die Anbindung an ein Netzwerk erfolgt über zwei Gigabit-Ethernet-Ports, zwei mPCIe-Slots erlauben die Erweiterung des Funktionsumfangs mit speziellen Platinen.

Nach wie vor stehen die GPIO-Pins der einzelnen Compute Module zur Anbindung von Sensoren und Aktoren bereit, dazu kommt je ein Header zur Ansteuerung eines Lüfters. Die 17 x 17 Millimeter große Platine soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen, wobei aktuell noch keine Preisinformationen vorliegen.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Turing Pi 2: Raspberry Pi Compute Module wird zum Cluster-System
Autor: Silvio Werner, 21.10.2020 (Update: 21.10.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.